Air Berlin denkt über Neuauflage der Penny-Aktion nach

Donnerstag, 07. Juli 2005

Die Billigairline Air Berlin will nicht mehr ausschließen, auch künftig noch einmal Gutscheine für Flugtickets über Supermärkte zu verkaufen. Air-Berlin-Sprecherin Claudia Löffler bestätigte, dass sich das Unternehmen vorstellen könne, eine solche Aktion "von Zeit zu Zeit zu wiederholen". Kurz vor der Aktion hatte Air Berlin eine Neuauflage des ausgefallenen Ticketverkaufs noch ausgeschlossen. Air Berlin hatte am 30. Juni rund 80.000 Gutscheine im Wert von je 29 Euro für einen One-Way-Flug mit der Billigairline über die Kassen des Lebensmitteldiscounters Penny-Markt unters Volk gebracht. Gleichzeitig wurden weitere 200000 Gutscheine im Internet und in ausgewählten Reisebüros angeboten. ork
Meist gelesen
stats