„Ain‘t Nobody" Smart Forfour tanzt im Musivideo durch Barcelona

Dienstag, 14. April 2015
Mit dem Smart durch Barceolna grooven
Mit dem Smart durch Barceolna grooven
Foto: Smart
Themenseiten zu diesem Artikel:

Felix Jaehn Jasmine Thompson Smart Musivideo Barcelona


Für mehr Lebensfreude in der Stadt. Unter dem Motto tritt die neue Modellgeneration des Smarts an. Was das genau heißt, zeigt ein Musikvideo von DJ Felix Jaehn und Sängerin Jasmine Thompson.

Der deutsche Musikproduzent und die britische Musikerin hauchen dem Klassiker von Rufus und Chaka Khan aus dem Jahr 1983 neues Leben ein. Seit Anfang des Monats ist die Single, die bei Universal Music erschienen ist, auf dem Markt. Seit dem Wochenende ist das dazugehörige Musikvideo on Air. In dem groovigen Song, der das Zeug zum Sommerhit hat, erzählen Jaehn und Thompson die Geschichte eines Skaters und einer Tänzerin, die einen Tag in der catalanischen Hauptstadt verbringen, die derzeit auch von vielen Werbungtreibenden und Kreativen als Dreh- und Inszenierungsort geliebt wird. Jasmine relaxt darin am Strand und erkundet Zentrum mit ihrer Tänzer-Freundin, während Felix mit dem Smart Forfour Edition #1 durch die Stadt streift und seinem Skater-Kumpel trifft. Skater und Tänzerin begegnen sich immer wieder und so entsteht natürlich eine kleine Liebesgeschichte, Abschlussparty hoch über den Dächern von Barcelona inklusive.

Der Smart ist neben der Musik eines der tragenden Elemente der Geschichte. Damit setzt die Daimler-Tochter einen neuen Akzent in ihrer Markenkampagne "For", die im vergangenen Sommer den Launch der neuen Smart Fortwo und Smart Fourfour vorbereitet hatte. Das Grundthema in der Kommunikation bleibt dabei gleich. Smart soll für mehr Spaß stehen, für Offenheit und für Erlebnisse. Oder im Marketingdeutsch: Für mehr Lebensfreude - vor allem in der Stadt. mir

Meist gelesen
stats