Agfa-Holding siegt im Markenstreit

Freitag, 08. September 2006

Im Streit um die Nutzungsrechte der Marke Agfa-Photo hat die nicht von der Insolvenz betroffene Agfa-Photo Holding einen juristischen Sieg errungen. Ein Schiedsgericht habe der Leverkusener Holding per Einstweiliger Verfügung gestattet, einen Lizenzvertrag mit der Firma Plawa in Uhingen zu schließen, gab ein Sprecher der Holding am Freitag in Köln bekannt. Das Unternehmen werde nun Digitalkameras unter dem Markennamen Agfa-Photo verbreiten. Zwischen der Holding und dem Mutterkonzern des Traditionsherstellers, der belgischen Agfa Gevaert, war nach der Agfa-Insovenz im Mai 2005 ein Streit über die Markennutzung entbrannt. Die Holding prüft nach eigenen Angaben bereits Lizenz-Vereinbarungen mit weiteren Interessenten. jh

Meist gelesen
stats