Agentur Start entwickelt Eröffnungskampagne Autostadt Volkswagen

Mittwoch, 31. Mai 2000

Sie soll eine neue Dimension des Eventmarketings darstellen. Sie soll Kompetenz- und Erlebniszentrum sein und die Beziehung von Kunden zu Volkswagen emotionalisieren. Die Aufgaben der Autostadt, die innerhalb von zwei Jahren gebaut wurde, sind vielfältig. "Mit der Autostadt haben wir eine Bühne geschaffen, die ohne Vorbild in der Autoindustrie ist", fasst Autostadt-Geschäftsführer Otto Ferdinand Wachs zusammen. Um die Lust auf einen Besuch im architektonischen Epizentrum der Volkswagen-Markenwelt zu schüren, hat die Münchner Agentur Start eine Eröffnungskampagne entwickelt. "Menschen, Autos und was sie bewegt" lautet der Claim des Auftritts, der unter anderem die Schaltung von TV-Spots auf Privatsendern vorsieht (Produktion: Jo!Schmid). Flankierend soll eine Printkampagne arbeiten, die in Tageszeitungen und Publikumstiteln zu sehen ist. Als Key-Visual fungieren Verkehrsschilder, die Verbindungspunkte zwischen Menschen und Automobilen zeigen.
Meist gelesen
stats