Agentur Shandwick startet Werbekampagne gegen Genitalwarzen

Donnerstag, 13. Juli 2000

Im Auftrag des Offenbacher Unternehmens Stiefel Laboratorium soll die Agentur Shandwick International, Niederlassung München, das Tabuthema "Genitalwarzen" gesellschaftsfähig machen und die Sensibilität für die Virusinfektion erhöhen. Deshalb startet die Münchner Agentur im Herbst eine Publikumskampagne, bei der auf die Gefahren und Verbreitung von Genitalwarzen mit einer Broschüre sowie über Rundfunk und Fernsehen hingewiesen werden soll. Verantwortlich für den Etat bei Shandwick International, Niederlassung München, ist Helga Pilz, die als Account Director den Healthcare-Bereich leitet.
Meist gelesen
stats