After Eight meldet sich nach drei Jahren Sendepause zurück

Montag, 11. Februar 2013
-
-

Mit ihrem trockenen britischen Stil gehörten sie früher zu den festen Größen der deutschen Werbelandschaft, doch vor drei Jahren verordnete sich die Nestlé-Marke After Eight eine Sendepause. Jetzt meldet sich After Eight mit einer neuen von JWT Frankfurt kreierten TV-Kampagne wieder zurück. Der Spot, dessen Geschichte an die Kampagne für die Wölkchen-Desserts von Dr. Oetker erinnert, bindet auch die Markenfans ein. In der Online-Community konnten Sie über verschiedene Enden des Spots abstimmen.
An After Eight fasziniere ihn besonders die hohe Präsenz der Marke in den Köpfen der Verbraucher, sagt Bernd Adams, Managing Director von JWT Frankfurt: "Die meisten glauben, dass sie erst vor kurzem einen Werbespot der Marke gesehen haben. Dabei hat die Marke schon seit Jahren nicht mehr geworben." Für JWT stellte sich daher die Aufgabe, an den Stil der früheren Spots rund um den After-Eight-vernarrten Mortimer und seine Gattin anzuknüpfen, gleichzeitig aber den Gesamtauftritt spürbar zu verjüngen.

Der komplett in London gedrehte Auftaktspot kreist daher um ein deutlich jüngeres Ehepaar von After-Eight-Genießern. Als sich eine Politesse ihrem geparkten Auto nähert, rettet sie der Ehemann mit einem After Eight vor dem drohenden Strafzettel. In einer gelungenen Arnold-Schwarzenegger-Imitiation verspricht die Politesse noch zum Abschied: "I'll be back after Eight."

Damit endet die Geschichte allerdings noch nicht. Denn als der Held stolz zu seiner Gattin zurückkehrt, hat diese für ihn nur einen Hinweis übrig: "That wasn't our car." Die Schlusspointe wird allerdings nicht das einzige Ende bleiben, dass im Fernsehen zu sehen sein wird. Die Agentur produzierte den Spot mit verschiedenen Endings  und präsentierte diese auf dem Portal Nestle Marktplatz den Konsumenten. Die Leute konnten eine Stimme auf das favorisierte Ende geben. Der Gewinner geht diese noch diese Woche on Air.

Die Abstimmung ist ein weiteres Beispiel für die von Nestlé-Mediachefin Tina Beuchler ausgegebene Devise, die eigenen Fans stärker über Markencontent zu aktivieren. Das Portal Nestlé Marktplatz ist eine Community, die Nestlé zu diesem Zweck schon 2011 gestartet hat und vor allem zur Inszenierung kleinerer Produktmarken nutzt. cam
Meist gelesen
stats