Adidas strafft Markenmanagement

Mittwoch, 05. August 2009
-
-

Der Sportartikelhersteller Adidas in Herzogenaurch will seine beiden Marken Adidas und Reebok besser aufeinander abstimmen. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Danach übernimmt Vorstandsmitglied Erich Stamminger künftig die Verantwortung für beide Marken. Mit der neuen Struktur will der Konzern das das Management von Adidas und Reebok stärken. Stamminger war bislang Adidas-Markenchef. Bernd Wahler, Chief Marketing Officer Adidas Sport Performance, Hermann Deininger, Chief Marketing Officer Adidas Sport Style, und Uli Becker, President von Reebok, werden an Stamminger berichten. 

Europas größter Sportartikelhersteller hat derzeit mit einem rückläufigen Geschäft zu kämpfen, wenngleich der Einbruch nicht ganz so stark ausfiel wie befürchtet. Der Umsatz fiel um 3 Prozent auf 2,46 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis sank im zweiten Quartal um 66 Prozent auf 72 Millionen Euro, der Konzerngewinn von 116 Millionen Euro auf 9 Millionen Euro. mir
Meist gelesen
stats