Adidas schließt Verträge mit zwei weiteren Top-Klubs ab

Freitag, 17. Juli 1998

Der Ausrüster des neuen Fußball-Weltmeisters Frankreich, der am vergangenen Wochenende auch das Duell der Top-Stars, Zidane gegen Ronaldo, für sich entschieden hatte, ist mit zwei weiteren Top-Vereinen des europäischen Fußballs einig. Mit Champions-League-Sieger Real Madrid schloß der Sportartikler einen Zehn-Jahres-Vertrag ab, mit dem AC Mailand machte die Marke mit den drei Streifen einen Kontrakt über sechs Jahre. Zu den Adidas-Teams zählen neben den Nationalteams von Frankreich, Deutschland, Spanien, Argentinien und Jugoslawien Vereinsmanschaften wie Bayern München, Olympique Marseille und River Plate.
Meist gelesen
stats