Adidas schafft für neue Modelinie eigene Läden

Dienstag, 02. August 2011
Das Casual-Laber SLVR soll ganz groß rauskommen
Das Casual-Laber SLVR soll ganz groß rauskommen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Adidas Paris Modelinie Handelsblatt Modemarke Peking Moskau


Das wird den Handel aufhorchen lassen: Adidas schafft für seine neue Modemarke "SLVR" eigene Läden. Das berichtet heute das "Handelsblatt". Der Sportartikler hatte das Label, das Silver ausgesprochen wird, bislang in den eigenen Stores in Peking, Moskau, Berlin, Paris sowie in zwei SLVR-Shops in New York und Bangkok angeboten. Mit dem Ausbau der Marke erhöht das Herzogenauracher Unternehmen sein Engagement in der Modewelt. Bis Ende 2012 sollen nach "HB"-Informationen mindestens sechs weitere neue Läden enstehen. Hinzu kommen temporäre Läden in Düsseldorf und Paris, um die Bekanntheit des Angebots zu erhöhen. Zielgruppe des Fashionlabels, das seit 2009 am Markt ist, sind 24- bis 36-Jährige. Die anstehende Winterkollektion ist die erste Arbeit, die Modekreativ-Direktor Dirk Schönberger verantwortet.  mir
Meist gelesen
stats