Activision schickt Robert Downey Jr. für "Call of Duty" in's Gefecht

Mittwoch, 31. Oktober 2012
-
-

Ein coolerer Auftritt ist eigentlich kaum denkbar. Mit dem Satz "Rate mal, wer einen Kampfjet zu einer Pistolenschießerei mitgebracht hat?" schwebt Filmstar Robert Downey Jr. im neuen Launchspot für das Computer-Spiel "Call of Duty: Black Ops II" ins Bild, doch in dem von 72andsunny kreierten Werbespot "Surprise" ist auch diese geballte Feuerkraft nicht gut genug. Der nächste Kämpfer schickt ihm wiederum Killerdronen auf den Hals. Entwicklungsstudio Activision Blizzard fährt für die Fortsetzung seiner Erfolgsserie schwere Geschütze auf: Alle Mitwirkenden sind zielgruppenrelevante Promis und die Regie für Action- und Kampfexperte Guy Ritchie.

Für Activision Blizzard steht bei diesem Launch viel auf dem Spiel. Denn der erste Teil von "Call of Duty: Black Ops" knackte in nur 16 Tagen de Grenze von 1 Milliarde US-Dollar Umsatz weltweit. Daher dürfte in diesem Jahr ein beachtlicher Teil von Activision Blizzards Gesamtwerbeetat von zuletzt 343 Millionen US-Dollar in den Launch der Fortsetzung zu liefern. 

Dabei wird sich der Titel gegen schwere Konkurrenz am Spielemarkt durchsetzen müssen. Teil 6 des Dauerbrenners "Resident Evil" ist gerade gestartet, zeitgleich mit "Call of Duty" versuchen auch "Assasin's Creed III" und "Halo 4" die Fans mit millionenschweren Einführungskampagnen für sich zu begeistern. cam
Meist gelesen
stats