Acer steigt als Hauptsponsor beim Prost Team ein

Dienstag, 27. Februar 2001

Acer steigt nach Compaq (BMW Williams) als zweiter Computerhersteller groß in die Formel 1 ein. Vermutlich mindestens 30 Millionen Mark wird Acer zum Saisonstart Anfang März in Melbourne investieren, damit das französische Team unter dem Namen Prost Acer an den Start geht. Der von Ferrari gelieferte Motor des Teams heißt dann offiziell "Acer". "Innovation und Technologie haben schon immer sowohl die Welt der Formel 1 als auch die IT-Welt charakterisiert", begründet Gianfranco Lanci, Präsident von Acer Europe, das Sponsoring-Engagement.

Mit dem Einstieg in die Königsklasse des Motorsports will das Unternehmen, das in 42 Ländern Niederlassungen hat und in über 100 Ländern mit einem Distriubutorennetz vertreten ist, seinen Ruf als einer der weltweit führenden Computerhersteller stärken. "Wir sind absolut zuversichtlich, dass unser Sponsorship mit einem so vielversprechenden Team wie Prost Grand Prix die Sichtbarkeit und Awareness der Marke Acer deutlich stärken wird und damit unsere Position als eine der führenden Brands im Computer-Markt unterstreicht", nennt Lanci die Zielsetzung. Auch im Rennstall freut man sich über den neuen Partner. "Die Philosophien und Ziele auf beiden Seiten sind dieselben", kommentiert Chef Alain Prost. In der letzten Saison war noch die Zigarettenmarke Gauloises auf den blauen Boliden zu sehen, der Partnervertrag wurde jedoch nach den schlechten Leistungen im vergangenen Jahr zum Ende der Saison aufgelöst.

Meist gelesen
stats