Abstimmung an der Tanke: Autofahrer entscheiden sich bewusst gegen E-10

Donnerstag, 10. März 2011
Die meisten Autofahrer wollen keinen Biokraftstoff im Tank
Die meisten Autofahrer wollen keinen Biokraftstoff im Tank
Themenseiten zu diesem Artikel:

Abstimmung Benzingipfel Zapfsäule E10


Jetzt sollen es also Informationen an der Tankstelle richten. Das Chaos um die Einführung des neuen E-10-Kraftstoffes bekommt nach Ende des Benzingipfels ein weiteres Kapitel. Ob Aufklärung an den Zapfsäulen wirklich die Autofahrer zum Umsteigen bewegt, darf bezweifelt werden. Trotz des niedrigeren Preises tanken die Autofahrer Super oder Super Plus ganz bewusst. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Online Community Motor Talk.de. 90 Prozent der 16.000 Teilnehmer tanken danach kein E 10. Dabei spielen aber die gerne in die Diskussion geführte Argumente mangelnde Information und fehlende Freigabe eine untergeordnete Rolle. Lediglich 4,1 Prozent der Befragten fühlen sich schlecht informiert. 4,8 Prozent dürfen ihr Fahrzeug nicht mit E10 betanken. Dagegen boykottieren 45 Prozent der Autofahrer den Treibstoff ganz bewusst. Die Gründe dafür sind laut Motor-Talk.de vielfältig. Sie reichen von der "Zwangsverordnung eines fragwürdigen Produktes" über Zweifel am Umweltnutzen bis hin zu den gestiegenen Benzinpreisen. mir
Meist gelesen
stats