Absolut Vodka bringt Künstler-Kampagne nach Deutschland

Donnerstag, 01. Dezember 2011
-
-

Nach dem Start in Großbritannien Mitte Juli bringt Absolut Vodka seine Farbtopf-Kampagne "Absolut Blank" nach Deutschland. Ab dem 25. Dezember gehen hierzulande TV-Spots on Air, die zahlreiche internationale Künstler bei der kreativen Arbeit für die Marke aus dem Hause Pernod Ricard zeigen. HORIZONT.NET zeigt den Spot vorab.

Andy Warhol, Keith Hearing, Damien Hirst, Ellen von Unwerth, Spike Jonze - die Liste der prominenten Künstler, die für Absolout Vodka aktiv geworden sind, ist lang. Nun gesellt sich eine neue Generation von Kreativen hinzu: "Für Absolut Blank haben wir weißen Leinwänden die ikonische Flaschenform von Absolut gegeben. Inspiriert von der Marke, haben 18 vielversprechende kreative Talente weltweit diese Leinwand mit ihrer Kreativität gefüllt", sagt Axel Herpin, Marketing Director bei Pernod Ricard Deutschland. "Die Gestaltung von weißen Leinwänden zu einzigartigen Kunstwerken wurde mit der Kamera dokumentiert. Aus dem Behind the scenes Material entstand schließlich der neue TV-Spot, der ab dem 25. Dezember im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird."

Zu den beteiligten Künstlern gehört auch der für seine Collagen bekannte Deutsche Mario Wagner. Weitere Gesichter der Kampagne sind das Duo Aesthetic Apparatus und der US-Künstler Dave Kinsey. Geballte Kreativität, die Herpin zufolge eine Menge Power entwickeln kann: "Mit Absolut Blankwollen wir die Menschen inspirieren und eine globale Initiative für Kreativität etablieren. Die Kampagne ist unser Beitrag, die Welt noch lebhafter und außergewöhnlicher zu machen, nach dem Motto: ‚It all starts with an Abslout Blank page'."

Die Kreation der internationalen Kampagne kommt von TBWA Chiat Day in New York, die Adaption für den deutschen Markt übernimmt die Berliner Dependance der Agentur. Neben dem TV-Spot, der als 30-Sekünder auf recihweitenstarken Privatsendern zu sehen sein wird, sind langfristig auch Print-, Out-of-Home-, Online- und verschiedene Social-Media-Aktivitäten geplant. Den Mediaplan arbeitet Carat aus. Alle PR-Maßnahmen übernimmt die Berliner Agentur K-MB. ire
Meist gelesen
stats