Absage: OMD findet 2009 nicht statt

Mittwoch, 17. Dezember 2008
Kalt erwischt: OMD-Organisator Alexander Felsenberg
Kalt erwischt: OMD-Organisator Alexander Felsenberg

2009 gibt es keine Online Marketing Düsseldorf (OMD). Das gab der Düsseldorfer Messeveranstalter Igedo Company bekannt. Das Unternehmen will sich künftig nur noch auf die Kernkompetenz "Modemessen" konzentrieren. Diesen Beschluss fasste die Gesellschafterversammlung in ihrer jüngsten Sitzung, wie heute bekannt wurde. "Die Igedo Company veranstaltet seit 60 Jahren international sehr erfolgreiche Modemessen", erklärt Herbert Vogt, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung. Er will daher die durch die Absage der OMD frei werdenden Ressourcen für die Weiterentwicklung der Igedo Fashion Fairs nutzen.

Die Absage kommt etwas überraschend, auch für den Organisator der Messe, Alexander Felsenberg. "Mich hat der Beschluss kalt erwischt", sagt er auf Anfrage von HORIZONT.NET. Er hatte sein Amt Anfang des Jahres erst angetreten. "Wir hatten ein klares Konzept, das der Beirat abgesegnet hatte." Erst vor kurzem hatte sich Felsenberg im HORIZONT.NET-Interview überzeugt gezeigt, dass die Traditionsmesse trotz der Konkurrenz durch die Dmexco behaupten kann. Die vom BVDW unterstützte Konkurrenzmesse öffnet erstmals am 23. und 24. September 2009 in Köln ihre Tore.

Allerdings konnte Felsenberg bis heute nur 47 Anmeldungen von Ausstellern vorweisen. Angesichts von 380 Ausstellern im Jahr 2008 eine bislang eher geringe Resonanz. "Zu dem Zeitpunkt hatten wir noch nie so viele Anmeldungen wie heute", hält Felsenberg aber dagegen. Kreisen zufolge war aber die Mehrzahl der Anmeldungen noch nicht fix, die Unternehmen hätten wohl noch absagen können.

Dennoch könnte das Gemisch aus veränderter Wettbewerbssituation, die Wirtschaftskrise und die Zahl der Anmeldungen für den Beschluss der Igedo-Gesellschafter entscheidend gewesen sein. mir
Meist gelesen
stats