Ab-in-den-Urlaub.de bringt Ballack mit Gipsfuß ins TV

Dienstag, 22. Juni 2010
-
-

Die Sponsoren machen das Beste aus Ballacks Verletzung. So geht das Online-Reiseportal Ab-in-den-Urlaub.de mit einem überarbeiteten TV-Spot an den Start, der Ballacks Verletzung aufgreift. In dem Commercial, das ab heute auf reichweitenstarken Privatsendern läuft, sitzt der deutsche Nationalspieler mit Gipsfuß auf der Couch und sucht nach dem passenden Urlaubsziel - frei nach dem Motto "Alles kein Beinbruch". Zu der betreuenden Kreativagentur möchte sich das Unternehmen nicht äußern. Nach Informationen von HORIZONT.NET wird die Ballack-Kampagne von Post Productions im Hamburg betreut.

Die Unister Holding, Betreiber des Reise-Portals, hatte nach Ballacks Verletzung und dem damit verbundenen WM-Aus umgehend das Festhalten an der Partnerschaft bekundet. Andere Sponsoren wie Adidas, die Deutsche Bahn, L'Oréal und Pepsi taten es dem Unternehmen gleich und verwiesen auf die Strahlkraft ihres Testimonials - ob nun auf oder neben dem Platz. Neben Unister reagierte auch PepsiCo, Neu-Isenburg, kreativ auf das Verletzungspech und wirbt seitdem mit dem Slogan "Jetzt erst recht". mh
Meist gelesen
stats