AOK und MTV starten Kurzfilmwettbewerb zur Aids-Aufklärung

Freitag, 21. Mai 2004

Die Krankenkasse AOK startet gemeinsam mit MTV eine bundesweite Jugendkampagne zur Aids-Aufklärung. Im Rahmen des Kurzfilmwettbewerbs "Act 2004 short film - long life" können 15- bis 23-Jährige ihre Ideen zum Thema Aids filmisch in Szene setzen. Dem Gewinner winkt die professionelle Umsetzung der Filmidee sowie die Ausstrahlung des Films in den Cinestar-Kinos. Als Paten für das Projekt sind MTV-Moderator Markus Kavka sowie Schauspieler wie Tino Mewes und Sophie Rogall am Start. Die PR-Arbeit betreut Jeschenko Kommunikation, Köln. kj
Meist gelesen
stats