ADAC verleiht zum 2. Mal "Gelben Engel"

Donnerstag, 19. Januar 2006

Der bayerische Premiumautobauer BMW ist vom Automobilclub ADAC zur Marke des Jahres 2006 gekürt worden. Die Münchner konnten sich im Rahmen des ADAC-Branchenpreises "Gelber Engel" damit gegen die ebenfalls nominierten Konkurrenten Mercedes-Benz und Porsche durchsetzen. Maßgebliche Grundlage für den Preis ist die Marken-Studie ADAC-Automarxx. Auch in der Kategorie Persönlichkeit des Jahres siegte mit Audi ein deutscher Premiumhersteller: Der Audi-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn empfing den Preis aus der Hand des Vorjahressiegers, Porsche-Chef Wendelin Wiedeking.

Zum Auto des Jahres kürten die Leser von "ADAC Motorwelt" und der ADAC-Website das VW-Modell Passat. Den "Gelben Engel" in der Kategorie Qualität sicherte sich Toyota mit dem Kleinwagenmodell Yaris. Bereits bei der erstmaligen Verleihung des Preises im vergangenen Jahr standen die Japaner in dieser Kategorie ganz oben auf dem Treppchen - damals siegten sie mit dem Modell Avensis.

Der "Gelbe Engel" 2006 in der Kategorie Innovation ging an den Stuttgarter Daimler-Chrysler-Konzern für die so genannte BlueTec-Technologie. jh

Meist gelesen
stats