550 Prozent mehr Gespräche: EM-Finale hat starken Einfluss auf Handynutzung

Montag, 30. Juni 2008

Die Handynutzung änderte sich am gestrigen Finalabend der Fußball-Europameisterschaft deutlich. 67,4 Prozent mehr SMS direkt nach dem Gegentor, viermal so viele Telefonate während der Halbzeitpause gegenüber der Spielzeit und über 550 Prozent mehr Anrufe kurz nach Abpfiff der Finalpartie als an einem normalen Sonntag Abend. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Mobilfunk-Discounters Callmobile.

Das Hamburger Unternehmen hat das Gesamtaufkommen an SMS und Gesprächen während des gestrigen EM-Finales mit den Werten eines Sonntags verglichen, an dem kein mediales Großereignis stattgefunden hat. jm
Meist gelesen
stats