125 Jahre Mercedes-Benz: Die große HORIZONT-Umfrage

Donnerstag, 27. Januar 2011
-
-

Marke, Mythos, Legende: Was verbinden Branchenvertreter mit Mercedes? Was ist ihr Lieblingsmodell der Automarke und welche Kampagnen sind besonders im Gedächtnis geblieben? Lesen Sie auf den folgenden Seiten die Antworten von Matthias Ehrlich (United Internet), Oliver Eckart (Nike), Ferdinand Dudenhöffer (Universität Duisburg-Essen), Bernd Adams (JWT), Jürgen Gietl (Brand Trust), Florian Rederer (Schokolade Filmproduktion), Julia Schössler (Natural Born Golfers), Stefan Bratzel (Center of Automotive Management), Michael Brandtner (Ries & Ries), Kai Lockermann (Icon Added Value), Oliver Grage (Agenta Werbeagentur), Hans-Ulrich von Freyberg (Cocomore) und Alexander Schubert (The Brand Union).

Matthias Ehrlich, Vorstand United Internet Media

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Es ist ganz einfach das erste Auto dieser Welt – eine Marke die, in ihrer Solidität, wo immer ich weltweit bin, 100 Prozent Anerkennung hat. Und in manchen Ländern sogar unabdingbares Zeichen des Wohlstands ist.

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? Das sind die SLS – man bekommt feuchte Augen, wenn Michael Schumacher in der 2009er Werbung die Flügeltüren hochklappt und das Auto steht da wie von einem anderen Stern.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Die, bei der der Ehemann seine Frau versetzt und sich eine fängt, als er sein Zuspätkommen mit einer Mercedes-Panne zu entschuldigen versucht.

Weiter mit Oliver Eckart (Nike)

-
-

Oliver Eckart, Brand Connection Manager EMEA Nike

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Viele persönliche Geschichten. Ich bin mit dem Stern über Benztown groß geworden und meine Frau hat bei der E-Klasse Rallye Paris Beijing 2006 gewonnen. Generell steht die Marke Mercedes-Benz für Zuverlässigkeit, Luxus und Komfort. Kurz: "German Engineering & Design."

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Unschlagbar: 300 SL Flügeltürer, heute wie damals.

Welches ist Ihre Lieblingswerbung von Mercedes? Viele gute Kampagnen, der SL unter den Kampagnen kommt bestimmt noch. Würde ich liebend gerne mal machen.

Weiter mit Ferdinand Dudenhöffer (Universität Duisburg-Essen)

-
-

Ferdinand Dudenhöffer, Lehrstuhl für A-BWL und Automobilwirtschaft, Universität Duisburg-Essen

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Für mich gehört Mercedes – genauso wie BMW, Conti, Porsche, VW und vieles mehr – zu Deutschland. Es ist ein Stück, das zeigt, daß wir in der Lage sind, außerordentliches im Weltzusammenhang auf die Beine zu stellen.

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? Es ist schwer, da ein einzelnes Fahrzeug herauszugreifen. Der CLS ist sicher eines der Mercedes-Modelle, der neben S-Klasse, SL, SLK Maßstäbe gesetzt hat.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Im Kopf festgekrallt hat sich bei mir irgendwie der alte Springer-Jacoby-TV-Spot von der „Ohrfeige“. Aber ich glaube, gute Werbung ist die, die nicht als TV-Spot im Kopf bleibt, sondern dem Produkt die Bühne macht. Nicht der Werbe-Gag sollte im Kopf bleiben, sondern der Produkt-Wert.

Weiter mit Bernd Adams (JWT)

-
-

Bernd Adams, Managing Director JWT Frankfurt

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Meinen Vater, der immer einen Mercedes-Benz fuhr und ich durfte dann, als ich meinen Führerschein hatte, meine ersten Fahrten damit machen.

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? MB 280 E, noch heute eine alltägliche Augenweide.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Der Ohrfeigenspot. Ein Klassiker! Es gab eine Zeit, da hatte wohl jeder bei S&J diesen Film kreiert. Ich kenne aber die wahren Ideengeber!

Weiter mit Jürgen Gietl (Brand Trust)

-
-

Jürgen Gietl, Managing Partner Brand Trust

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Als Mietwagennutzer bin ich häufiger in Mercedes-Benz-Fahrzeugen unterwegs. Im Vergleich zu den Konkurrenten fühlen sich die Fahrzeuge subjektiv weniger geschmeidig an – nicht nur das Interieur, auch die Fahrwerke. Schlechte Sitze und veraltete Navigationssysteme runden das Bild ab.

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? Ja, den SL, W113 Pagode. Ein Mercedes mit Stil, hochwertig anmutenden Materialien, unglaublichem Motorklang. Ein Fahrzeug, das noch heute stolz, geschmeidig und und filigran über den Asphalt schnurrt.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Ich habe leider weder aktuell noch aus der Vergangenheit konkrete Spots oder Anzeigenmotive von Mercedes abgespeichert. Ich halte aber die aktuelle Kampagne, die die von Mercedes historisch und aktuell erbrachten Spitzenleistungen in den Mittelpunkt stellt und unter dem neuen Claim "Das Beste oder Nichts" zusammenführt, für den richtigen Weg.

Weiter mit Florian Rederer (Schokolade Filmproduktion)

-
-

Florian Rederer, Inhaber Schokolade Filmproduktion

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Mercedes-Benz verbinde ich mit Stuttgart als Geburtsort des Automobils. Mercedes-Benz ist für mich auch die einzige Marke, bei der die Namensgebung für ein Fußballstadion nicht aufgesetzt ist: die Mercedes-Benz Arena! Von meinem VfB...

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? Ganz klar die Pagode.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Der Spot "The 4MATICs'" aus 2007 mit vier Darstellern im Wald, die sich synchron beziehungsweise asynchron bewegen. Ein Autospot fast ohne Auto, der trotzdem hervorragend funktioniert.

Weiter mit Julia Schössler (Natural Born Golfers)

-
-

Julia Schössler, Vice President Natural Born Golfers

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Kindheit! Mein Vater liebte Autos, und sein absolutes Lieblingsstück war eine Mercedes Benz SL 250 Pagode, in weinrot mit weißen Ledersitzen. Nichts für schokoladenbeschmierte Kinderhände, aber für mich eine Erinnerung an Schönheit, Sonntag und Wind in den Haaren – wenn ich denn mit durfte!

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? Die Pagode war schon sehr schön. Heute wäre mein Lieblingsmodell vielleicht der Nachfolger, der Mercedes Benz SL 107 – gerne in Silber.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? "Beauty is nothing without brains"

Weiter mit Stefan Bratzel (Center of Automotive Management)

-
-

Stefan Bratzel, Direktor Center of Automotive Management

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? In der Kindheit bin ich mit der Gewissheit aufgewachsen, dass ein Mercedes mit Abstand die erstrebenswerteste Marke ist. Mein Vater fuhr Mercedes und mein zweites Auto war auch ein Mercedes W123, 200D Baujahr 1982. Seit der zweiten Hälfte der 90er Jahre ist diese Vormachtstellung verloren gegangen, auch weil die Konkurrenz stärker geworden ist.

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? Derzeit gefällt mir der SLS am besten – in Kombination mit einem Elektroantrieb kann dann Mobilität wieder Spass machen.

Weiter mit Michael Brandtner (Ries & Ries)

-
-

Michael Brandtner, Associate Ries & Ries

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes? Drei Dinge: Erstens immer noch Prestige und Fahrkomfort, zweitens der Erfinder des Automobils und drittens leider ein gewisses „Hutfahrer-Image“. So haben aus meiner Warte speziell A- und B-Klasse als echte Pensionisten-Mercedes-Modelle dieses „Hutfahrer-Image“ noch einmal verstärkt. Kleinere Mercedes-Modelle begeistern in der Regel nicht die Jugend, sondern eben eher die Pensionisten. Ein Grund mehr, sich von diesen Modellen zu verabschieden. Mercedes sollte wieder die klare Alternative im Premiumsegment werden, bevor es im gehobenen Limousinensegment vor allem in den USA unter Umständen Porsche mit dem Panamera wird.

Welches ist Ihr Lieblingsmodell? Der SLS.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Die österreichische Radiowerbung von Mercedes-Benz in den 1980er-Jahren mit dem brillanten Slogan „Nur ein Mercedes ist ein Mercedes“. Heute gefällt mir sehr gut der Fernsehspot mit dem Tod als Beifahrer.

Weiter mit Kai Lockermann (Icon Added Value)

-
-

Kai Lockermann, Managing Director und Member of the Executive Board Icon Added Value

Was verbinden Sie persönlich mit der Marke Mercedes-Benz? Komfortables, sicheres Fahren, eine Marke für eher ältere Ziegruppen. Viel Tradition verbunden mit viel technischem Kow-How und Erfindungen, jedoch ein wenig gefangen in der eigenen Historie.

Haben Sie ein Mercedes-Benz Lieblingsmodell? Der aktuelle GL, ich habe drei Kinder.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Der aktuelle Spot mit Mika Häkkinen, Michael Schuhmacher und Franz Beckenbauer und der Spot "Affäre".

Weiter mit Oliver Grage (Agenta Werbeagentur)

-
-

Oliver Grage, Geschäftsführer Agenta Werbeagentur

Was verbinden Sie mit der Marke Mercedes? Premiummarke, Qualität, Komfort, Tradition

Welches ist Ihr Lieblingsmodell? Wenn ich mal träumen möchte: der SLS AMG Coupé.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Die"Ohrfeige", der erfolgreichste Spot aller Zeiten, und aktuell "Sonntagsfahrer".

Weiter mit Hans-Ulrich von Freyberg (Cocomore)

-
-

Hans-Ulrich von Freyberg, CEO Cocomore

Was verbinden Sie mit der Marke Mercedes-Benz? Mercedes-Benz ist ein Emblem, wie sein Stern. Ein Emblem mit kollektiver und individueller Strahlkraft. Kollektiv steht die Marke für deutsche Automobiltradition, individuell für Status und Erreichtes.

Welches ist Ihr Lieblingsmodell? Die Mercedes-Benz E-Klasse (Baureihe 212).

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Die mit Schumi, Häkkinen, Beckenbauer im Winter 2010. Ihr Humor inszeniert den Markenkern perfekt für die ganze Spannbreite der Zielgruppen – allerdings nur die männlichen.

Weiter mit Alexander Schubert (The Brand Union)

-
-

Alexander Schubert, CEO The Brand Union

Was verbinden Sie mit der Marke Mercedes? Historisch DIE Premiummarke in Deutschland.

Welches ist Ihr Lieblingsmodell? CL (hat ja auch einen iF product design award 2007 gewonnen, das ist jetzt aber auch schon ein paar Jahre her) und CLS.

Welche Mercedes-Werbung mögen Sie am liebsten? Für mich sind die alten S&J-Klassiker immer noch state-of-the art; zum Beispiel die Ohrfeige (TV) oder die Fliegen am Heck (Print).

Zurück zum Special

Meist gelesen
stats