100 Millionen Mark für den Bundestagswahlkampf

Mittwoch, 14. Januar 1998

Mehr als 100 Millionen Mark wollen die Parteien in diesem Jahr in ihre Werbung zur Bundestagswahl am 27. September stecken. Kommunikativ werden dabei alle Register gezogen, neben der klassischen Kommunikation gewinnen Direktmailings, Telefonmarketing und Events an Bedeutung. Alle Beteiligten erwarten, daß die Wahlkampfkommunikation noch schneller wird und stellen sich darauf ein, auch werblich kurzfirstig und aktuell auf politische Ereignisse reagieren zu können.
Die komplette Story unter http://www.horizont.net/topstories/ .
Meist gelesen
stats