"1 ist mir wichtig": Kundenkampagne der Allianz setzt auf Dialog

Dienstag, 14. Mai 2013
-
-


Die Allianz hat eine TV- und Online-Kampagne für ihr neues Produktkonzept "PrivatSchutz" gestartet. Unter dem Leitmotiv "1 ist mir wichtig" erklären Allianz-Kunden, welche Dinge im Leben ihnen am meisten bedeuten. Die Kampagne kombiniert klassische Kommunikationskanäle mit Dialog-Maßnahmen und einer deutschlandweiten Kunstaktion. Bei letzterer ist der amerikanische Fotokünstler Foster Huntington durch Deutschland gereist und hat Menschen gefragt, was ihnen wichtig ist.
Mit "PrivatSchutz", unter dessen Dach Privat-Haftpflicht-, Hausrat-, Rechtsschutz- und Wohngebäudeversicherung angeboten werden, will die Allianz optimal auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Versicherten eingehen. Dementsprechend setzt sich das Konzept aus einem Grundschutz mit frei wählbaren Zusatzbausteinen zusammen. Die von Grey in Düsseldorf konzipierte Kampagne soll diesen auf persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Versicherungsschutz greifbar machen: "Der Titel der Kampagne '1 ist mir wichtig' soll Kunden dazu anregen, sich über ihren ganz persönlichen Versicherungsbedarf Gedanken zu machen", sagt Manfred Boschatzke, Leiter Werbung und Sponsoring bei Allianz Deutschland. "Denn nur wer weiß, was ihm wichtig ist, kann es auch gezielt schützen."

Die TV- und Online-Spots (Produktion: Element E, Hamburg; Regie: Lars Büchel und Isa Prahl) erzählen daher von authentischen Menschen und deren individuellen Bedürfnissen. Damit bauen die Spots auf der Kundenkampagne "Eine Erfahrung" auf, mit der die Allianz seit Herbst Herbst 2010 mit echten Menschen und echten Geschichten wirbt. Ergänzt werden die klassischen Maßnahmen von einem Webspecial: Auf 1istmirwichtig.de können Kunden und Interessierte Fotos mit den persönlichen Gegenständen hochladen, die für sie eine besondere Bedeutung haben. Mit Hilfe eines Produktkonfigurators können Interessenten außerdem ihren persönlichen Versicherungsbedarf ermitteln und direkt an die Allianz abschicken.

Komplettiert wird das Webspecial durch ein spezielles Kunstprojekt: Für "1 ist mir wichtig" ist der amerikanische Künstler und Fotograf Foster Huntington im April 2013 durch Deutschland gereist und hat Menschen vor Ort befragt, was ihnen wichtig ist (siehe Case-Video unten). Die dabei entstandenen Videoclips werden nach und nach auf der Kampagnenplattform veröffentlicht. Ein ähnliches Projekt führte Huntington bereits in den USA durch, als er mit seinem VW-Bus und der Frage: "Was würden Sie mitnehmen, wenn Ihr Haus brennt?" quer durch die USA reiste. Die Antworten dokumentierte er fotografisch und schriftlich auf seinem Blog theburninghouse.com.

Auch Allianz-Botschafter wie Nico Rosberg, Lewis Hamilton, Lang Lang und Spieler des FC Bayern München haben die Leitfrage beantwortet. "Diese Testimonials setzen wir auf unseren Social Media Plattformen bewusst als Multiplikatoren ein", so Boschatzke. "Damit integrieren wir zudem unsere Sponsoring-Partnerschaften für die aktuelle Kampagne und eröffnen effizient einen langfristig Dialog mit unseren Kunden." Die Kampagne läuft bis Ende Juli. ire

Mobil-Nutzer finden die Spots hier:

TV-Spot: http://www.youtube.com/watch?v=faQ4oZgP5GY&feature=youtu.be

Kunstprojekt: http://www.youtube.com/watch?v=kfR47ga-lls&feature=youtu.be
Meist gelesen
stats