HORIZONT vor 9 Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Freitag, 05. Juni 2015
Andrea Malgara, Mediaplus
Andrea Malgara, Mediaplus

Guten Morgen aus Frankfurt. Egal, ob Sie gestern Feiertag hatten oder durcharbeiten mussten, eines ist sicher: Es ist Freitag und auf uns wartet ein sonniges und heißes Wochenende! Aber davor gibt es noch einmal unsere Top-News am Morgen.
1. Malgara watscht Facebook und Youtube ab. Wann überrollen Youtube und Facebook bei Bewegtbildwerbung die klassischen Fernsehsender? Erst mal gar nicht, sagt Andrea Malgara, Geschäftsführer der zu Serviceplan gehörenden Mediaagentur Mediaplus - und listet gegenüber HORIZONT akribisch die Schwächen der beiden Internet-Giganten auf. 2. 2019 überholt Online TV. In den kommenden fünf Jahren werden die globalen Umsätze in der Unterhaltungs- und Medienbranche um durchschnittlich 5,1 Prozent pro Jahr zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt der Global Entertainment and Media Outlook, den Pricewaterhouse Coopers (PWC) jährlich vorlegt. Den größten Sprung werden die digitalen Medien machen. Bei den Werbeausgaben prognostizieren die Experten, dass Internetwerbung TV-Werbung bis 2019 überholen wird.

3. Mondelez überprüft globalen Mediaetat. Der FMCG-Gigant strebt eine Konsolidierung seines Mediaagentur-Pools an. Dabei soll mehr Geschäft unter den beiden derzeitigen Mandatsträgern Dentsu Aegis und Starcom Mediavest aufgeteilt werden, wie "Adage" berichtet. Die für das regionale Geschäft in Großbritannien und Indien zuständigen Agenturen PHD und Madison sollen hingegen nicht zum Review eingeladen werden, der im Herbst abgeschlossen sein soll.

4. Facebook bringt abgespeckte Android-App für schwache Netze. Nur maximal einen 1 MB ist Facebook Lite groß. Mit dieser Version seiner Android-App will das soziale Netzwerk Menschen erreichen, die in Regionen leben, wo Empfang und Netzabdeckung nicht besonders gut sind.

5. Vodafone flirtet mit Liberty Global. Auf dem Markt der Telekommunikationsunternehmen könnte sich eine Mega-Fusion anbahnen. Der britische Kabel- und Mobilfunkkonzern Vodafone prüft offenbar die Übernahme des US-Konkurrenten Liberty Global. Neben einem Zusammenschluss sei auch der Austausch von Sparten im Gespräch.

6. DDB Hamburg verstärkt sich mit Fabian Roser. Die Agentur DDB Hamburg bekommt einen neuen Kreativchef. Geschäftsführer Kreation wird Fabian Roser, bislang in selber Funktion für Jung von Matt/Next tätig. Er löst Sven Klohk ab, der die Omnicom-Tochter nach drei Jahren verlässt.

7. Radio zu unsexy? Bei Kreativwettbewerben elektrisieren Film und spektakuläre Stunts die Massen - Radio hingegen geht gerne unter. Woran liegt das? Ralf Heuel, Jurypräsident beim Radio Advertising Award, hat eine Vermutung: "Radio fehlt der Glam-Faktor", so Heuel im HORIZONT-Interview.
Meist gelesen
stats