HORIZONT vor 9 Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Freitag, 19. Dezember 2014
Blick auf die Axel-Springer-Zentrale
Blick auf die Axel-Springer-Zentrale
© Axel Springer

Guten Morgen. Frankfurt, 6 Uhr 23. Bitte nicht allzu traurig sein: HORIZONT vor 9 macht Urlaub, das ist der letzte Morgen-Newsletter in diesem Jahr. Ab 5. Januar 2015 werden wir Sie aber wieder mit den Top-Nachrichten vor 9 Uhr versorgen. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht das Team von HORIZONT Online. Doch weil es so schön ist: Hier noch einmal die besten Nachrichten für einen entspannt-energischen Start in den Freitag.



1. Internetwerbung wächst in den USA weiterhin stark. Digitalwerbung hat laut Mediapost.com im dritten Quartal  um 17 Prozent auf über 12 Milliarden Dollar zugelegt.


2. Axel Springer und Ringier gründen Joint Venture in der Schweiz. Hopp Schwiiz! Axel Springer und der Schweizer Verlag Ringier bündeln ihre Kräfte und gründen ein Joint Venture in der Schweiz. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde unterzeichnet. Springer und Ringier kooperieren bereits in Osteuropa.


3. Nike macht mehr Gewinn. Der größte US-Sportartikelhersteller hat im zweiten Quartal, das beim Adidas-Konkurrenten bis Ende November geht, den Nettogewinn um 23 Prozent auf 655 gesteigert, berichtet Manager Magazin Online.


4. Banken stocken Werbeausgaben auf. Deutschlands Finanzbranche greift in den beiden vergangenen Jahren tiefer für TV-Werbung in die Tasche als zuvor, wie eine Auswertung der Kampagnenplattform XAD ergibt. Top-Spender bleiben traditionelle Bankhäuser.


5. Pegida und die Medien. Die unsäglichen Märsche der Anti-Islamisten führen zu einer neuen und wichtigen Diskussion über die Aufgabe der Medien. In Spiegel Online kritisiert beispielsweise Jacob Augstein einen „Zeit“-Kommentar. Die Debatten unter Kollegen bitte nicht missverstehen. Sie sind kein Zeichen für einen Tiefpunkt des Journalismus, sondern Zeichen seiner Stärke, wie auch „Handelsblatt“-Chef Gabor Steingart in seinem Morning Briefing richtig anmerkt.


6. Top-Speaker beim Deutschen Medienkongress 2015. In der Frankfurter Alten Oper wird mächtig was los sein am 20. und 21. Januar. Neben zahlreichen Fachrednern und –diskutanten werden die Bundestagsabgeordnete Renate Künast wird EU-Digitalkommissar Günther Oettinger auf der Bühne stehen. Damit nicht genug: Beim HORIZONT Award spricht Rocket-Internet-Mitgründer Oliver Samwer zu den 1000 Gästen.

Meist gelesen
stats