HORIZONT Vor 9 Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Dienstag, 16. Januar 2018
© dfv

Guten Morgen aus Frankfurt. In wenigen Minuten öffnet der Deutsche Medienkongress in der Alten Oper seine Tore. Allen Teilnehmern vor Ort wünschen wir viel Spaß, spannende Vorträge und inspirierende Gespräche. Und alle anderen versorgen wir auf HORIZONT Online mit News und einem Live-Stream von ausgewählten Panels. Hier kommen die wichtigsten Branchennews am Morgen.

1. Das sagen Kunden, Agenturen und Berater zum neuen Facebook-Algorithmus

Das jüngste Update des Facebook-Algorithmus sorgt weltweit für Unsicherheit in der Marketing- und Medienbranche. Werden unbezahlte Marken-Posts noch zu sehen sein? Erreichen Medien über Facebook noch ihre Leser? Die Reaktionen aus Unternehmen und von Agenturen zeigen: Trotz der vielen Unsicherheiten rückt das Thema Facebook-Strategie ganz nach oben auf die Agenda.

2. E-Privacy-Verordnung würde Online-Werbemarkt um 30 Prozent einbrechen lassen

Nach etlichen anderen Verbänden hat nun auch die Organisation der Mediaagenturen OMG vor den Folgen der E-Privacy-Verordnung gewarnt und fordert Änderungen an der Richtlinie. Der Verband rechnet für den Online-Werbemarkt ansonsten mit Umsatzeinbußen in Höhe von durchschnittlich 30 Prozent.

3. Festnahme überschattet Constantin-Übernahme

Jetzt ist es fix: Bernhard Burgener hat die Mehrheit an Constantin Medien übernommen. Das Angebot des Schweizer Unternehmers ist von 22,45 Prozent der Constantin-Aktionäre angenommen worden. Zuvor hielt Burgeners Unternehmen Highlight Communications bereits 29,9 Prozent der Anteile. Überschattet wurde die Übernahme von der Festnahme von Burgeners wichtigstem Geldgeber Alexander Studhalter. Der 49-Jährige sitzt wegen des Verdachts der Geldwäsche in Untersuchungshaft.

4. ADC und Google: Warum KI für Kreative immer wichtiger wird

Früher holten sich Kreative ihre Inspiration bei gutem Rotwein in der Toskana. Doch die Toskana ist out, das Silicon Valley ist in. Aber lohnt ein Trip in die Google-Zentrale in Mountain View überhaupt? ADC-Präsident Stephan Vogel sagt im HORIZONT-Interview Ja und ist sich sicher: "Die letzte, entscheidende Schlacht, die humane Intelligenz gegen artifizielle schlagen wird, wird auf dem Feld der Kreativität ausgetragen."

5. Marius Darschin steigt bei Territory zum Managing Director auf

Territory hat Marius Darschin, seit zwei Jahren Leiter Content Strategie, zum Managing Director ernannt. Der 40-Jährige übernimmt damit zugleich die Verantwortung für die Standorte München und Hamburg der Content-Marketing-Agentur. Er berichtet an Sandra Harzer-Kux, mit der er auch die operativen Geschäfte führt. 

6. Warum digitales Fasten für 2018 der falsche Vorsatz ist

Angesichts der Diskussionen um Ad Fraud, Visibility und Brand Safety wäre es nur allzu verständlich, wenn Werbungtreibende ihre Digital-Budgets auf den Prüfstand stellen würden. Aus Sicht von Uli Kramer wäre das allerdings fatal. In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online warnt der Geschäftsführer von Pilot Hamburg die Unternehmen davor, die Wucht der nächsten Digitalisierungswelle zu unterschätzen.

7. Das sind die ersten Sonderwerbepartner im RTL-Dschungelcamp

Wenn am Freitag das RTL-Dschungelcamp startet, scharren auch viele Marken wieder mit den Hufen. Seit mittlerweile zwölf Staffeln steht "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" fest im Buchungsplan vieler Unternehmen - auch dank der vielen Sonderwerbeformen. In diesem Jahr sind neben den Dauerbrennern Bahlsen und McDonald's auch Weight Watchers, Melitta, Tri Top und Check 24 mit dabei.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats