HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Freitag, 09. Februar 2018
© dfv

Guten Morgen aus Frankfurt. Heute werden im südkoreanischen Pyeongchang die Olympischen Winterspiele 2018 eröffnet. Wer die Eröffnungsfeier verfolgen will, sollte sich seine Mittagspause freihalten: Eurosport überträgt die Show ab 11.50 Uhr live. Hier kommen die wichtigsten Branchennews an diesem Morgen.

1. Muss Handelsblatt-Chef Gabor Steingart gehen?

Sein "Morning Briefing" liest gefühlt die halbe Republik. Doch die Mittwoch-Ausgabe des beliebten und stets mit spitzer Feder geschriebenen Morgen-Newsletters könnte Gabor Steingart zum Verhängnis werden. Das will zumindest der Spiegel erfahren haben. Nach Informationen des Magazins muss der Geschäftsführer und Miteigner der Handelsblatt Media Group seinen Posten räumen. Am heutigen Freitag ist bislang noch kein Morning Briefing von Steingart erschienen.

2. AfD plant eigenen Newsroom

Die AfD baut ihre Kommunikationsabteilung deutlich aus und will einen eigenen Newsroom mit 20 Mitarbeitern einrichten. Diese sollen rund um die Uhr unter anderem AfD-Inhalte in den sozialen Medien verbreiten. Der Grund für die PR-Offensive ist, dass die rechtsnationale Partei von vielen Medien ignoriert oder mit Fake News gezielt schlechtgemacht wird, sagte AfD-Chefin Alice Weidel dem Magazin Focus

3. New York Times macht Millionenverlust

Dank deutlicher Fortschritte im Digitalgeschäft hat die New York Times zum Jahresende besser als erwartet abgeschnitten. Der Rummel um US-Präsident Donald Trump sorgt weiter für hohes Interesse an der Berichterstattung. Dennoch fiel im vierten Quartal ein Millionenverlust an, wie die New York Times Company - der Verlag hinter dem Traditionsblatt - am Donnerstag mitteilte

4. Facebook testet Downvote-Button für Kommentare

Hasserfüllte Kommentare sind eines der großen Probleme von Facebook. Nun testet das Netzwerk eine neue Möglichkeit, diese effektiv einzudämmen. In den USA bekommen derzeit ausgewählte Nutzer einen Downvote-Button angezeigt, mit dem sie Kommentare ausblenden können. Es handle sich aber nicht um einen Dislike-Button, betont Facebook gegenüber Techcrunch

5. Lufthansa-Manager Alexander Schlaubitz: "Wir stehen auf den Schultern von Giganten!"

Seit Tagen reden Deutschlands Kreative nur über eines: das neue Corporate Design der Lufthansa. Vor allem bei Experten kommt der Markenauftritt überwiegend sehr gut an. Im Interview mit HORIZONT spricht Lufthansa-Manager Alexander Schlaubitz über den neuen Look sowie die Premiumstrategie der Airline und erklärt, warum die Modernisierung der Kranich-Marke im Jahr 2018 über allem steht

6. Was die Medienaufsicht zur Media-Markt-Präsenz in "Pastewka" sagt

Das bunte Markentreiben in "Pastewka" auf Amazon Prime Video gefällt Cornelia Holsten nicht. Die Vorsitzende der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten würde es "wahrscheinlich als ungekennzeichnete Produktplatzierung" werten - und wünscht sich im Interview mit HORIZONT Online eine freiwillige Kennzeichnung

7. Lidl-Werbung in Form der Olympischen Ringe ist zulässig

Vier Hamburger und ein Lachs-Burger, auf einem Holzkohlegrill angeordnet wie die Olympischen Ringe: Diese Werbung des Discounters Lidl für ein Grillprodukt verstößt nicht gegen das Gesetz, wie das OLG Stuttgart am Donnerstag mitteilte. Das Motiv verbreitete Lidl vor der Eröffnung der Olympischen Spiele 2016. Der Deutsche Olympische Sportbund scheiterte mit dem Verbot der Werbung. 

8. "Die Sponsoringlüge" von Jung von Matt/Sports sorgt für Debatten

Mit dem Thesenpapier "Die Sponsoringlüge" hat Jung von Matt/Sports für Diskussionen gesorgt. Darin werfen die Autoren um Geschäftsführer Raphael Brinkert und Sponsoring-Direktor Robert Zitzmann Rechtehaltern und Vermarktern vor, Sportponsorings zu selten nach qualitativen Maßstäben zu verkaufen. Nicht jeder ist damit einverstanden, wie die Agentur die Qualitätsdiskussion im Sportsponsoring vorantreibt.

HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats