HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Freitag, 02. Februar 2018
© dfv

Guten Morgen aus Frankfurt. Kaum zu glauben, aber wahr: US-Präsident Donald Trump ist für den Friedensnobelpreis nominiert worden - zum dritten Mal in Folge. Wir wissen angesichts dieser Nachricht nicht, ob wir weinen oder lachen sollen. Starten Sie zumindest fröhlich und gut informiert in den letzten Arbeitstag der Woche mit unseren Top-Branchennews am Morgen.

1. Apple, Alphabet und Amazon wachsen weiter kräftig

Die Tech-Riesen Apple, Alphabet und Amazon haben enorme Umsatzzuwächse gemeldet: Apple steigerte den Quartalsumsatz trotz erstmals rückläufigem iPhone-Absatz um 12,7 Prozent auf 88,3 Milliarden Dollar. Google-Mutter Alphabet verbucht ein Plus von 24 Prozent auf 32,3 Milliarden Dollar - muss durch die US-Steuerreform aber einen Verlust von 3 Milliarden Dollar hinnehmen. Amazon erzielt ein Plus von 38 Prozent auf 60,5 Milliarden Dollar.

2. Google ist nicht mehr die wertvollste Marke der Welt

Wechsel an der Spitze des Brand-Finance-Rankings der wertvollsten Marken der Welt: Amazon konnte seinen Markenwert um satte 42 Prozent auf über 150 Milliarden US-Dollar steigern und erklimmt den Thron. Google dagegen fällt mit einem Markenwert von rund 121 Milliarden Dollar von Platz 1 auf 3. Apple hält sich auf dem zweiten Rang (146,3 Milliarden Dollar).

3. Das sagen Marktforscher zu den Vorwürfen von Spiegel Online

Marktforscher aus Instituten und Unternehmen sind von der Artikel-Serie bei Spiegel Online aufgeschreckt. Überrascht ist niemand von den Vorwürfen, Interviews in Telefon-Befragungen würden massenweise gefälscht. Aber das Urteil der "Manipulation in der Marktforschung" scheint den meisten doch etwas pauschal.

4. Die Werbeblöcke in Instagram Stories werden länger

Im Newsfeed von Instagram sind Carousel Ads bereits seit 2015 gang und gäbe, nun stehen sie für Werbungtreibende auch im Stories-Format zur Verfügung - zumindest für Testkunden. Wie Instagram mitteilt, startet die Foto-Plattform einen Testlauf mit ausgewählten Brands, die im Stories-Format künftig bis zu drei Segmente platzieren können.

5. Studio Orel: So tickt die ADC Rockie Agentur des Jahres 2018

Der Art Directors Club für Deutschland hat das Stuttgarter Studio Orel zur Rookie Agentur des Jahres gekürt. Den Preis erhalten die drei Gründer Mick und Dennis Orel sowie Oliver Kröning im Rahmen der Night of Honour, die am 1. März in Frankfurt stattfindet. Wie haben uns die Newcomer mal genauer angeschaut.

6. AGF liefert ab Montag endgültig gewichtete TV-Nutzungsdaten aus

Die AGF Videoforschung veröffentlicht ab dem 5. Februar wieder endgültig gewichtete TV-Leistungsdaten. Weil es technische Probleme beim Datenabruf zwischen dem verantwortlichen Marktforschungsinstitut GfK und Messhaushalten gab, hatte die AGF die Datenlieferung kurzzeitig ausgesetzt und dem Markt seit dem 18. Januar ausschließlich vorläufig gewichtete Daten zur Verfügung gestellt.

7. Amazon zeigt bei "Pastewka" Mut - und wird belohnt

In Unterföhring beißen sich viele Programmverantwortliche in diesen Tagen wahrscheinlich in den Allerwertesten. Nachdem Sat 1 jahrelang mit einer Verlängerung der Erfolgsserie "Pastewka" zögerte, feiert sie nun bei Amazon Prime Video mit der achten Staffel ein viel beachtetes Comeback. Der Erfolg ist Wasser auf die Mühlen der Kritiker, die den Privatsendern fehlenden Mut attestieren, findet HORIZONT-Redakteur Giuseppe Rondinella.

8. Datenschutz: Warum Europa die richtigen Schlachten schlagen sollte

Die digitale Welt wird von den USA aus umklammert, was nicht zu Unrecht zu allerlei Unbehagen im Rest der Welt führt. Deshalb ist der Schutz der persönlichen Daten ein dringenderes Thema denn je, findet Jean-Baptiste Rudelle, Chairman und Gründer von Criteo. In seinem Gastbeitrag bei HORIZONT Online erklärt er, warum es höchste Zeit ist, dass die Europäer die richtigen Schlachten schlagen.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats