HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Mittwoch, 30. August 2017
© dfv

Guten Morgen aus Frankfurt. Wenn Sie noch unentschlossen sind, welcher Partei Sie am 24. September Ihre Stimme geben sollen, dann probieren Sie doch mal den Wahl-O-Mat aus. Das Tool ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung und geht heute um die Mittagszeit online. In den Top-Branchennews am Morgen spielt es auch eine Rolle. Viel Spaß bei der Lektüre.

1. RTL mit neuem Schwung im zweiten Quartal

Die europäische Sendergruppe RTL hat im zweiten Quartal stark vom Erfolg der Fantasy-Serie "American Gods" profitiert. Von April bis Juni legte der Umsatz im Vorjahresvergleich um 8,8 Prozent auf 1,57 Milliarden Euro zu, wie die Bertelsmann-Tochter am Mittwoch in Köln mitteilte. Analysten hatten mit weniger gerechnet.

2. Offiziell: Expedia-Chef Khosrowshahi wird neuer Uber-Boss

Jetzt ist es amtlich: Expedia-Chef Dara Khosrowshahi wird neuer Boss von Uber. Das teilte der Fahrdienstvermittler am Dienstagabend (Ortszeit) mit. Khosrowshahi wird damit wie erwartet Nachfolger des umstrittenen Firmen-Mitgründers Travis Kalanick. Uber lobte Khosrowshahi für dessen "Erfahrung, Talent und Vision".

3. Apple und Accenture schließen Partnerschaft für Business-Anwendungen

Apple und Accenture machen gemeinsame Sache. Die beiden Unternehmen haben angekündigt, neue Business-Tools und -Services für das Betriebssystem iOS entwickeln zu wollen. So sollen Geschäftskunden künftig beispielsweise dabei unterstützt werden, wenn sie iOS in ihre eigenen Backend-Systeme integrieren wollen.

4. Youtube verpasst sich neues Design und neues Logo

Die Google-Tochter Youtube hat sich das größte Redesign seit Bestehen verpasst und führt nun unter anderem Hochkant-Videos ein, wie man sie etwa von Snapchat oder Instagram kennt. Wie The Verge berichtet, gönnt sich Youtube zudem ein neues Logo: Das rote Rechteck wandert nun vor den Schriftzug und wird durch ein Play-Icon ersetzt.

5. Blackwood Seven: Andreas Schwabe präsentiert ersten Erfolgs-Case

Der Beweis, dass sich mit den Super-Algorithmen von BW7 tatsächlich bessere Ergebnisse als mit der herkömmlichen Mediaplanung erzielen lassen, steht noch aus. Jetzt aber veröffentlicht Deutschlandchef Andreas Schwabe erstmals konkrete Zahlen. Und die könnten dazu angetan sein, der Diskussion über die disruptive Kraft von BW7 einen neuen Spin zu geben.

6. Chefredakteur Markus Grill verlässt Recherche-Büro Correctiv

Markus Grill gibt die Chefredaktion von Correctiv ab. Der Journalist verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen, teilte das gemeinnützige Recherchebüro am Dienstag mit. Er werde ab 1. September nicht mehr für Correctiv arbeiten, bestätigte Grill auf Anfrage. Der 49-Jährige war seit Juni 2015 "Correctiv"-Chefredakteur.

7. AfD rauscht bei Social-Media-Interaktionen ab

Nachdem alle großen Parteien bereits vor einigen Wochen ihre Out-of-Home-Kampagnen auf den Weg gebracht hatten, nimmt nun auch im TV der Bundestagswahlkampf Fahrt auf. Den Anfang machten SPD und CDU, Grüne, FDP und Linke folgten bislang. Teil zwei des Social-Media-Stimmungsbildes von Storyclash zur Bundestagswahl, das HORIZONT Online exklusiv veröffentlicht, legt den Schluss nahe, dass die TV-Kampagnen von SPD und CDU bereits erste Wirkung zeigen.

8. Ist das RTL-Wahl-Navi eine echte Alternative zum Wahl-O-Mat?

Heute wird der Wahl-O-Mat aktiviert, der seit 15 Jahren Unentschlossenen die Wahl erleichtern will. Doch vor wenigen Tagen haben die drei Nachrichtenangebote der Mediengruppe RTL das "Wahl-Navi" ins Netz gestellt. Welches Instrument ist besser geeignet, um junge Wähler zu erreichen? Eine Analyse.
Meist gelesen
stats