HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Dienstag, 29. August 2017
© dfv

Guten Morgen aus Frankfurt. Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Die Geburt von Töchterchen August feiert der Facebook-Chef mit einem Foto der nun vierköpfigen Familie - natürlich stilecht in dem Netzwerk selbst. Wir gratulieren! Hier kommen die wichtigsten Branchennews am Dienstagmorgen.

1. Pro Sieben Sat 1 hält trotz schwachem TV-Markt an Jahreszielen fest

Der schwache TV-Markt macht Pro Sieben Sat 1 weiterhin zu schaffen. Wie der Konzern mitteilte, entwickeln sich die Werbeeinnahmen im dritten Quartal unter den Erwartungen und liegen nur noch auf Vorjahresniveau. Bisher war ein Wachstum von 1,5 bis 2,5 Prozent in Aussicht gestellt worden. Gleichzeitig setzt P7S1 aber auf ein gut laufendes Digitalgeschäft sowie auf eine Erholung der TV-Werbung zum Jahresende hin und bestätigte seine Umsatz- und Gewinnziele.

2. McDonald's vergibt digitalen Technologie- und Strategie-Etat an Publicis.Sapient und Capgemini

Ein Jahr lang hat der Pitch gedauert, jetzt ist er entschieden: Gemeinsam mit der Tech-Beratung Capgemini betreut Publicis.Sapient ab sofort den weltweiten Digital- und IT-Etat des Fastfood-Konzerns und soll insbesondere das Konzept "Restaurant der Zukunft" voranbringen. Beratungs-Riese Accenture nahm auch am Pitch teil, ging aber leer aus.

3. Offiziell: Bram Schot löst Audi-Marketingvorstand Dietmar Voggenreiter ab

Vergangene Woche wurden Stimmen laut, nach denen Audis Marketingvorstand Dietmar Voggenreiter angeblich vor der Ablösung steht. Nun folgt die offizielle Bestätigung: Der VW-Nutzfahrzeuge-Vertriebschef Bram Schot übernimmt den Posten ab dem 1. September.

4. Initiative wird globale Mediaagentur von Carlsberg

Erfolg für Initiative: Die Agentur aus dem Hause IPG Mediabrands löst OMD als globalen Media-Etathalter bei der dänischen Brauereigruppe Carlsberg ab. Für Initiative ist es der erste weltweite Etatgewinn seit dem Umbau der Agentur im vergangenen Jahr. Laut "AdAge" ist das Mandat mehr als 100 Millionen US-Dollar schwer.

5. ZDF Werbefernsehen startet Vermarktung der Fußball-WM 2018

Zwar liegt noch ein Dreivierteljahr zwischen heute und dem Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, aber das ZDF beginnt bereits mit der Vermarktung des reichweitenstarken Umfeldes. "Fußball ist für uns wesentlich und überragend", sagt Hans-Joachim Strauch, Geschäftsführer des ZDF Werbefernsehens. Die WM wird auch im Fokus der Roadshow stehen, die im September startet.

6. Warum Donald Trump ein Totalversager ist - vor allem im Marketing

Donald Trump galt lange als Marketing-Genie. Doch kann man das heute noch so stehen lassen? Ronald Focken hat da inzwischen so seine Zweifel. "Donald Trump ist ein Totalversager - vor allem im Marketing", urteilt der Serviceplan-Geschäftsführer in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online. Die Präsidentschaft Trumps sei ein Lehrbeispiel dafür, was man im Marketing alles falsch machen kann.

7. Weischer-Podcast: Britta Poetzsch und Hannah Johnson über die Rolle von Frauen in Agenturen

In der achten Folge des Weischer-Podcasts "Ein Rosé - zwei Meinungen" trifft Track-CCO Britta Poetzsch auf La-Red-Texterin Hannah Johnson. Die beiden sprechen bei einem Glas Wein über Gender Equality, die Förderinitiative "See it. Be it" der Cannes Lions und erklären, wie Frauen in Agenturen mit mehr Mut einen Sprung nach vorne machen können.

8. Kantar-TNS-Chef Hartmut Scheffler im Video-Interview zur Zukunft der Marktforschung

Wie müssen sich Marktforscher aufstellen, damit sie nicht überflüssig werden? Am Rande der Konferenz Insights 2017 fragte planung&analyse Hartmut Scheffler, Geschäftsführer Kantar TNS, nach der Zukunft der Marktforschung.
Meist gelesen
stats