HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Mittwoch, 07. Juni 2017
© dfv

Guten Morgen aus Frankfurt. Die Kunstliebhaber unten Ihnen sollten in den nächsten Tagen mal einen Trip nach Kassel einplanen. Dort findet nämlich ab heute die Documenta statt, die weltweit wohl bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. Wir haben für Sie nun alle wichtigen News aus der Marketing-Branche zusammengefasst.

1. Bertelsmann lässt beim Markenwert Federn, Fresenius legt zu

Der Wonnemonat Mai ist zu Ende und für Fresenius war es ein guter Monat. Wie der HORIZONT Brand Ticker zeigt, legte der Gesundheitskonzern beim Markenwert um 20 Prozent zu. Schlechter lief es für Bertelsmann. Der Medienriese verliert 14 Prozent.

2. Apple-Marketingmanagerin geht zu Uber

Die Apple-Managerin Bozoma Saint John, die beim Konzern aus Cupertino für das Marketing von iTunes und Apple Music verantwortlich war, wechselt laut "Recode" zu Uber. Bei dem umstrittenenen Fahrdienstvermittler, der jüngst 20 Mitarbeiter nach Sexismus-Ermittlungen entlassen hat, soll sie als Chief Brand Officer das angekratzte Image wieder aufpolieren.

3. "Bild" startet Kriminal-Podcast aus Berlin

Die "Bild"-Zeitung forciert ihr Audio-Geschäft und startet den Podcast "Sicherheit für die Ohren". Darin unterhalten sich die beiden langjährigen "Bild"-Kriminalreporter Peter Rossberg und Axel Lier über Themen, die beide in ihrem Redaktions-Alltag bearbeiten: Rocker, politischer Extremismus, Terrorismus und Alltagskriminalität.

4. Jeder vierte Deutsche nutzt 2018 einen Adblocker

Einer aktuellen Prognose des Marktforschers E-Marketer zufolge wird im nächsten Jahr etwa ein Viertel der Deutschen einen Adblocker benutzen. Die Adblocker-Nutzung werde bei Desktop und Laptop zwar von 89,6 auf 88,4 Prozent zurückgehen, doch bei Smartphones von 28,6 auf 33,5 Prozent steigen.

5. Pinterest ist jetzt über 12 Milliarden Dollar wert

Die Foto-Plattform Pinterest hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 150 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Wie "Business Insider" berichtet, wird das Unternehmen nun mit einem Wert von 12,3 Milliarden US-Dollar taxiert. Im April 2015 lag dieser noch bei 11 Milliarden. In diesem Jahr will Pinterest mit Werbung etwa 500 Millionen Dollar einnehmen.

6. Zenith-CEO Dirk Lux über die globale Neuausrichtung

Die "ROI Agency" lautet die Unterzeile von Zenith bereits seit der Gründung im Jahr 2002. Im Rahmen einer globalen Neuausrichtung baut die Publicis-Tochter diese Positionierung weiter aus. Dirk Lux, CEO von Zenith in Deutschland, erklärt, warum das Prinzip Return on Investment selbst bei Zenith noch Nachbesserungsbedarf hatte und wie die Agentur der Zukunft aussehen muss.

7. Sieben Forderungen für ein verantwortungsvolles Retargeting

Retargeting ist aus dem digitalen Werkzeugkasten vieler Werbungtreibender kaum mehr wegzudenken. Doch zeigt der Boom der Adblocker nicht, dass die Branche auf dem Holzweg ist? Stefan Bernauer, Director DACH bei Rakuten Marketing, veröffentlicht in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online ein Manifest mit sieben Forderungen für verantwortungsvolles Retargeting.

8. Digitales Marketing: "China wird die Welt überraschen"

Die chinesischen Werber haben den westlichen Kollegen beim Thema Digitalisierung eines voraus: Sie leben schon in einer Kommunikationswelt, in der das Smartphone das Königsmedium ist. Das wirbelt die alte Agenturwelt gehörig durcheinander, sagt Bessie Lee im Interview mit HORIZONT, die bis zum 1. Mai als CEO von WPP China zu den wichtigsten Agenturmanagern im Reich der Mitte gehörte.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats