HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Freitag, 23. Dezember 2016
© Ingo Rentz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Der Spiegel Uber Arizona Kaufland Lidl Klickbetrug Accenture


Guten Morgen aus Frankfurt. Heute versenden wir das letzte Mal in diesem Jahr unseren Morgen-Newsletter. Auch die Newsline und der Kreations-Newsletter gehen in die Weihnachtspause. Ab dem 2. Januar sind wir wieder für Sie da. Wir wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

1. Innenministerium plant angeblich "Abwehrzentrum gegen Desinformation"

Im Kampf gegen sogenannte "Fake-News" empfehlen Referenten von Innenminister Thomas de Maizière nun, ein "Abwehrzentrum gegen Desinformation" einzurichten. Das berichtet der "Spiegel". So soll die geplante Abteilung beim Bundespresseamt im Bundeskanzleramt angesiedelt werden. Die komplette Geschichte ist im neuen "Spiegel" zu lesen.

2. Wie Hacker mit Klickbetrug Millionen scheffeln

Klickbetrug, so genannter Ad Fraud, gehört neben Adblocking zu den großen Problemen im Online-Marketing. Welch gigantische Summen mit maschinell generiertem Traffic erschlichen werden können, zeigt nun dieser aktuelle Fall aus den USA: Wie die Cyber-Security-Firma White Ops ermittelt hat, haben russische Hacker seit Oktober mit Klickbetrug bis zu 5 Millionen Dollar täglich ergaunert.

3. Wer wird in Zukunft in der Autoindustrie den Ton angeben?

Bei der Frage, wer die Zukunft der Autoindustrie gestaltet, scheiden sich die Geister. Tech-Firmen oder die traditionellen Autobauer? Eine Frage, die die Branche auch kommenden Jahr beschäftigen wird. Axel Schmidt, Geschäftsführer für den Bereich Automotive bei Accenture, stellt hierzu vier Thesen auf. Dabei sieht er die Autobauer weiterhin als Taktgeber.

4. Ubers autonome Fahrzeuge ziehen weiter nach Arizona

Goodbye, San Francisco! Erst in der vergangenen Woche hatte Uber sein Pilotprojekt gelauncht. Es dauerte keine 48 Stunden, bis Bürgermeister Ed Lee ein Verbot aussprach. Davon unbeeindruckt suchten sich der Fahrdienstleister und seine Roboterautos einfach ein neues Testareal - und wurden prompt in Arizona fündig: Der Governeur des Staates Doug Ducey versprach Unterstützung für Uber. Gestern wurden bereits die ersten Wagen nach Arizona gefahren.

5. Drei Thesen zur Messenger-App-Economy

Immer mehr Unternehmen experimentieren mit Chatbots. Doch welche Vorteile haben eigentlich diese textbasierten Dialogsysteme? Und wie können sie in Kombination mit Messenger-Apps den Kundendialog verbessern? Bastian Scherbeck, Head of Digital Interaction bei Kolle Rebbe, formuliert in seinem Gastbeitrag drei Thesen zum Potenzial von Chatbots.

6. Kaufland und Lidl mit den höchsten Spendings bei Weihnachtsspots

Geht es nach den Brutto-Media-Ausgaben für Fernsehwerbung, dann haben Kaufland und Lidl in diesem Jahr deutlich mehr als die Konkurrenz in TV-Weihnachtsspots investiert. Das geht aus einer Analyse des Media-Monitoring-Unternehmens XAD hervor. Bei den Lebensmitteleinzelhändlern war dagegen ein Fernsehsender für die Werbeschaltung besonders relevant.

7. Wie HORIZONT-Preisträger Bernd Reichart Vox flott gemacht hat

Bernd Reichart hat Vox mit erfolgreichen Eigenproduktionen zum Sender der Stunde gemacht. Dafür wird er am 17. Januar 2017 beim HORIZONT Award als Medienmann des Jahres ausgezeichnet. Im Interview mit HORIZONT erklärt er, wie er in der deutschen TV-Branche Fuß fasste und wie bei Vox aus Ideen TV-Formate werden.

8. Die besten Cover des Jahres

Zum Jahresausklang hat HORIZONT-Online-Redakteur David Hein die besten Cover des Jahres ausgewählt. In seiner Auswahl finden sich viele prominente Gesichter wieder, unter anderem der designierte US-Präsident Donald Trump, Nobelpreisträger Bob Dylan oder der verstorbene Prince. Auch andere gesellschaftsrelevante Großereignisse wie der Brexit finden sich in der Auswahl wieder.
Meist gelesen
stats