HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Dienstag, 13. Dezember 2016
© Ingo Rentz

Guten Morgen aus Frankfurt. Elf Tage vor Heiligabend haben sich nun die ersten Meteorologen zu Wort gemeldet und die Chancen für weiße Weihnachten verkündet. Es sieht nicht gut aus. Demnach zeichnet sich ab, dass Deutschland über die Feiertage hinweg in einem Hochdruckgebiet liegen wird. Schnee zu Weihnachten sei "sehr unwahrscheinlich". Wir trösten uns über diese Erkenntnis hinweg mit den Top-Branchennews am Morgen.

1. SPD wirbt für Anti-"Fake-News"-Initiative

Die SPD ruft die anderen Parteien zum Schulterschluss im Kampf gegen sogenannte "Fake News" auf. Bei Zweifeln an der Echtheit von Informationen solle auf Attacken gegen den politischen Gegner verzichtet werden, sagte SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel am Montag in Berlin. Die Sozialdemokraten würden eine Initiative starten, um eine gemeinsame Selbstverpflichtung der Parteien zu erreichen. Schäfer-Gümbel reagierte damit auf den Fall der Grünen-Politikerin Renate Künast, die laut "Spiegel" mit Strafanzeige und -antrag gegen gefälschte Nachrichten bei Facebook vorgeht.

2. SAP eröffnet Start-up-Zentrum für das Internet der Dinge

SAP will gemeinsam mit Start-ups das Internet der Dinge in Berlin voranbringen. Dazu erweitert das Software-Unternehmen aus Walldorf seine Präsenz in der Hauptstadt mit neuen Räumlichkeiten. Ab Februar sollen im "Data Space" am Hackeschen Markt bis zu zehn Start-ups gleichzeitig an Lösungen für das Internet der Dinge arbeiten.

3. Jan Böhmermann hofft auf werktägliche Show im ZDF-Hauptprogramm

Jan Böhmermann drängt ins ZDF-Hauptprogramm. "Ich kann meiner Mutter und meinen Großeltern beim besten Willen nicht erklären, warum meine Sendung nur einmal die Woche auf ZDFneo, für die jungen frechen Leute, läuft", sagte der Moderator der Deutschen Presse-Agentur. Der Anspruch sei eine werktägliche Unterhaltungsshow am späten Abend - Material habe er ohnehin genug. "Wenn schon Deutschlands bekanntester Alternative-Showmaster, dann wenigstens richtig."

4. Facebook startet 360-Grad-Live-Videos

Facebook erlaubt ab sofort Live-Videos in einer 360-Grad-Ansicht. Wie "Techcrunch" berichtet, soll als erster Medienpartner National Geographic heute diese neue Funktion nutzen dürfen. Im nächsten Jahr soll sie schließlich für alle Nutzer ausgerollt werden. Youtube hatte eine 360-Grad-Live-Funktion bereits vor einigen Monaten gelauncht.

5. Wie Sie Ihre Website jetzt schon auf Voice Search optimieren

Sprachassistenten sind derzeit stark im Kommen. Nach Google, Apple (Siri) und Microsoft (Cortana) hat jetzt auch Amazon (Alexa) seinen eigenen Dienst ins Rennen geworfen. Doch welche Konsequenzen hat der Boom von Voice Search eigentlich fürs Marketing? Christina Neuhofer, Managing Partner bei Quisma, beschreibt in ihrem Gastbeitrag für HORIZONT Online, worauf es jetzt bei SEO und SEA ankommt.

6. Quantcast-CEO Feldman fordert Konzentration auf Werbewirkung

Adblocking und Fraud? Für Konrad Feldman, CEO des amerikanischen Technologie-Unternehmens Quantcast, sind das hausgemachte Probleme. Die reine Fokussierung auf Klicks mache Werbung irrelevant und nervig. Besser sei es, sich auf die tatsächliche Wirkung von Bannern und Co zu konzentrieren, sagt der Onlinewerbeexperte im Interview mit HORIZONT, in dem er anlässlich der Supernova-Konferenz seines Unternehmens über das Jahr 2017 gesprochen hat.

7. Wie man Menschen mit Migrationshintergrund erreicht

Jeder Fünfte der in Deutschland lebenden Menschen hat einen Migrationshintergrund. Doch bei der Ansprache dieser Zielgruppe tun sich Marken offenbar noch schwer. Das zeigt eine aktuelle Studie des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts Yougov. Danach vermissen 42 Prozent dieser hochgerechnet 17 Millionen Menschen in der Werbung ihren Lifestyle.

 

8. Nike holt beim Content-Marketing zum großen Wurf aus

Nike hat offensichtlich das Mega-Thema gefunden, das die Running-Kommunikation des Sportartiklers im kommenden Jahr bestimmen dürfte: 2017 soll ein Nike-Athlet die Marathon-Strecke erstmals unter 2 Stunden laufen. Der derzeitige Weltrekord liegt bei 2 Stunden, 2 Minuten und 57 Sekunden, aufgestellt von dem Kenianer Dennis Kipruto Kimetto beim Berlin-Marathon 2014. Das Content-Marketing-Projekt firmiert unter der Namen "Breaking2".
Meist gelesen
stats