HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Freitag, 04. November 2016
© Ingo Rentz

Guten Morgen aus Frankfurt. Nachdem gestern Abend die GWA Effies verliehen wurden und sich Scholz-&-Friends-Chef FM Schmidt über den Einzug in "Hall of Fame der deutschen Werbung" freuen darf, naht nun das Wochenende. Und was könnte den Freitagsendspurt besser einläuten, als die wichtigsten Branchennews am Morgen?!

1. Edeka und Deutsche Telekom gewinnen Gold bei den GWA Effie Awards

Gestern Abend wurden in Frankfurt die GWA Effie Awards vergeben - und zwei Evergreen-Kampagnen dabei mit Gold ausgezeichnet: "Erleben, was verbindet" von der Deutschen Telekom und "Wir lieben Lebensmittel" von Edeka. Zusammen mit den Unternehmen können sich die beteiligten Agenturen über die höchste Auszeichnung bei dem Effektivitätswettbewerb freuen: DDB und Mediacom (Telekom) sowie Jung von Matt - die auch erfolgreichste Agentur des Abends wurde - und Grabarz & Partner (Edeka).

2. So nutzen Bild, Tagesschau und Co Amazon Echo

"Alexa, was sind die Nachrichten des Tages?" Wenn Nutzer von Amazons smartem Lautsprecher Echo diese oder ähnliche Fragen stellen, antwortet die Sprachassistentin mit den neuesten News von Tagesschau, "Bild", Spiegel Online oder N-TV. Die Publisher, die von Beginn an dabei sind, nutzen den Lautsprecher als Experimentierwiese und positionieren sich als Innovationsführer im Smart-Home-Bereich. Doch der tatsächliche Nutzen ist umstritten. HORIZONT Online hat in den Medienhäusern nachgehorcht, warum sie als Early Adopter bei dem Projekt Echo dabei sind.

3. Google wehrt sich weiter gegen Wettbewerbsvorwürfe zur Shopping-Suche

Google weist die Vorwürfe der EU-Kommission, die Shopping-Suche des Internet-Konzerns benachteilige Wettbewerber, weiterhin zurück. In einer Antwort auf die aktualisierten Beschwerdepunkte der Brüsseler Behörde bekräftigte Google, das Vorgehen sei im Interesse der Nutzer und verzerre den Wettbewerb nicht. Die Kommission wirft Google vor, in der Shopping-Suche eigene Dienste zu bevorzugen und damit Konkurrenten wie Preissuchmaschinen zu benachteiligen.

4. Constantin-Chef Moszkowicz: "Ein Produzent sollte mehr Geld verdienen, je besser er produziert, nicht je billiger er produziert"

Mit "Terror" hat Martin Moszkowicz, der CEO von Constantin Film, gerade bewiesen, dass großes und inhaltlich provokantes Event-TV aus Deutschland kommen kann. Und auch an den Kinokassen hat die Produktionsfirma dank "Fack ju Göhte" immer noch einen Lauf. HORIZONT hat mit Moszkowicz im Interview über den anhaltenden Erfolg, den Hype um Serien sowie den schwelenden Streit der Gesellschafter bei Constantin gesprochen.

5. Keine Marke wird aktuell so geliebt wie Netflix

Bei Netflix läuft es ziemlich rund. Gerade erst konnte der Streamingdienst einen überraschend hohen Gewinn und großen Nutzerzuwachs für das abgelaufene Quartal vermelden. Eine gemeinsame Studie des Beratungsunternehmens Accenture und dessen Design- und Innovations-Unit Fjord identifiziert Netflix jetzt als die beliebteste Marke der Menschen in Großbritannien und Brasilien. In den USA liegt die Marke hinter Apple und Microsoft auf Platz 3.

6. Jan Hofer muss "Tagesthemen"-Moderation abbrechen

Jan Hofer musste gestern Abend seine Moderation der "Tagesthemen" in der ARD aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Der 66-Jährige hatte seinen ersten Nachrichtenblock noch wie gewohnt verlesen, beim zweiten sprang dann überraschend Hauptmoderatorin Caren Miosga ein und klärte darüber auf, dass es ihrem Kollegen gerade nicht gut ginge. Auf Twitter reagierten die Zuschauer besorgt, die "Tagesschau" bedankte sich für die Genesungswünsche und schrieb, dass sich Hofer erst einmal untersuchen lasse.

7. Das sind die besten PR-Fotos des Jahres

Im August hatte die Jury um Lead-Academy-Chef Markus Peichl die Shortlist für den PR-Bild-Award präsentiert. Bis zum 14. Oktober wurde abgestimmt. Und jetzt stehen die Gewinner fest. Am Donnerstagabend wurden vor 300 geladenen Gästen im Internationalen Maritimen Museum Hamburg die besten PR-Bilder des Jahres ausgezeichnet. HORIZONT Online präsentiert die Siegermotive.

8. 10 Virtual-Reality-Cases, die die Kreativbranche kennen sollte

Virtual Reality steht zwar noch relativ am Anfang, ist aber schon seit längerem eines der großen Buzzwords in der Marketingwelt. "AdAge" hat 10 der spannendsten VR-Ideen und -Cases dieses Jahres zusammengestellt. Und für manche Videos braucht man nicht einmal eine VR-Brille.
Meist gelesen
stats