HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Donnerstag, 07. Juli 2016
© David Hein

Guten Morgen aus Frankfurt. Portugal steht als erster Finalist der Fußball-Europameisterschaft fest, mit Wales hat sich nach Island das zweite Überraschungsteam des Turniers verabschiedet. Heute Abend entscheidet sich, ob die deutsche Nationalelf am Sonntag auf das Team von CR7 trifft, oder Gastgeber Frankreich. Wir drücken die Daumen. Hier kommen die Top-Branchennews an diesem Morgen.

1. Springer-Chef Mathias Döpfner will BDZV-Präsident werden

An diesem Donnerstag wird der Nachfolger gewählt für Helmut Heinen, Präsident des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV). Nach HORIZONT-Informationen soll Axel-Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner das Amt antreten.

2. Mediacom verteidigt Platz 1 im Recma-Ranking

Der Recma-Report wird alljährlich mit Spannung erwartet. Im aktuellen Ranking der größten deutschen Mediaagenturen kann Platzhirsch Mediacom den Spitzenplatz verteidigen. Die Agentur liegt vor OMD und MEC auf Rang 1. Und die Mediacom-Mutter Group M kontrolliert weiterhin fast jeden zweiten Media-Euro in Deutschland. Viel Bewegung gibt es im Mittelfeld.

3. Thomas Strerath: "Bei Jung von Matt bekommt man nichts geschenkt"

Zehn Monate nach dem offiziellen Start äußert sich Thomas Strerath im ersten gemeinsamen Interview mit Co-Chef Peter Figge und Mitgründer Holger Jung, zu seinen Erfahrungen bei Jung von Matt. Für ein umfassendes Zwischenfazit ist es laut Strerath zwar noch zu früh. Gleichwohl räumt er ein, dass angesichts der Effie-Affäre und eines verunglückten Interviews zum Thema Arbeitskultur der Start "nicht optimal" war. "Ich habe Fehler gemacht, die ich lieber nicht gemacht hätte", so der Agenturmanager.

4. Snapchat bekommt ein Gedächtnis

Bislang verschwinden Fotos und Videos bei Snapchat, sobald sie angeschaut wurden. Doch das soll sich jetzt ändern. Der Messagingdienst hat mit "Memories" eine Funktion angekündigt, mit der Fotos und Videos künftig abgespeichert werden können. Viele Nutzer haben das per Screenshot ohnehin bereits getan - indem Snapchat selbst eine entsprechende Funktion anbietet, kann das Unternehmen die Nutzungszeit weiter erhöhen.

5. Twitter führt neue Live-Video-Funktion ein

Twitter testet derzeit eine neue Ansicht für Live-Videos. Dabei werden neben dem Live-Videostream relevante Tweets zu einem bestimmten Hashtag angezeigt. Derzeit testet der Kurznachrichtendienst die Funktion unter Live-Bedingungen bei Wimbledon, berichtet Mashable.

6. GWA startet eigenen Bachelor-Studiengang für Beraternachwuchs

Primär, aber nicht exklusiv für seine Mitgliedsagenturen, hat der Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) in Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius den Bachelor-Studiengang Marketing-Kommunikation aufgesetzt. Mit jeweils 15 bis 20 Teilnehmern soll das Angebot im Sommersemester zunächst an den Standorten Frankfurt und Hamburg starten.

7. Deutsche Bank erleidet im HORIZONT Brand Ticker erneut Wertverlust

Rimowa, Merck und Kärcher legen im Juni am stärksten am Markenwert zu. Das zeigt die aktuelle Analyse des HORIZONT Brand Ticker. Den stärksten Wertverlust in einem Monat erleidet einmal mehr die Deutsche Bank.

8. Smartwatches überzeugen auch als Werbeträger

Trotz Apple Watch, Samsung Gear oder Sony Smartwatch: Computeruhren haben noch nicht die Marktdurchdringung erreicht, die man ihnen zugetraut hätte. Gleichzeitig gilt: Wer eine Smartwatch hat, ist mit ihr zufrieden. Das hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft nun in einer Umfrage festgestellt.

Meist gelesen
stats