Pizza Hut, Starbucks, Airbnb und Co So werben Marken zu Halloween 2015

zusammengestellt von Tim Theobald
Freitag, 30. Oktober 2015
Pizza Hut bricht eine Lanze für kreative Kostüm- und Prankideen
Pizza Hut bricht eine Lanze für kreative Kostüm- und Prankideen
© Screenshot Youtube

Der 31. Oktober ist vor allem für Gruselfans in den USA ein ganz besonderer Tag. Doch schon bevor die Halloweenpartys steigen, nutzen vor allem amerikanische Marken das Kultereignis für thematische Werbung - besonders in den Online- und Social-Media-Kanälen. HORIZONT Online zeigt eine Auswahl der kreativsten Markenauftritte zu Halloween 2015.

1.

Pizza Hut - How to Win at Halloween

Viele Menschen wünschen sich vor Halloween Anleitungen zu besonders kreativen Kostümen. Und wer könnte da bessere Ideen liefern, als eine kreative Marke wie Pizza Hut? Mit dem von Shareability entwickelten Film "How to Win at Halloween" erinnert die Restaurantkette herrlich überspitzt besonders Eltern daran, wie wichtig ein täuschend echtes Zombie-Outfit ist. Sehr unterhaltsam!

2.

Tesco - Spookermarket

Sehr gelungen ist auch der "Spookermarket"-Prank von Tesco, der in dieser Woche bereits Auftritt des Tages bei HORIZONT Online war und die Supermarktbesucher sichtlich erschreckt hat. Das Schöne bei der von BBH London kreierten Kampagne: Sie wird mit insgesamt vier 40-sekündigen Anleitungsvideos auf Youtube ergänzt. Darin erfährt der Nutzer, wie er selbst in wenigen Schritten die gruseligen Gimmicks aus dem Kampagnenfilm herstellen kann.

3.

Starbucks - Frappula Frappuccino

Dass thematische Produktideen Marken in den sozialen Netzwerken reichlich Reichweite bescheren können, beweist Starbucks mit dem "Frappula Frappuccino". Ein simples Foto von dem scheinbar blutigen Eiskaffee der Kette auf Twitter genügt, um mehr als 4000 Retweets und über 8000 Favorisierungen zu erreichen - ein Spitzenwert für die Präsenz von Frappuccino. Das Produkt gibt es nur zwischen 28. und 31. Oktober in den Starbucks-Filialen.

4.

Target - The House on Hallow Hill

Storytelling via Virtual Reality wird zum immer größeren Thema für Marken. Da überrascht es nicht, dass der US-Händler Target als eine der ersten Brands auch zu Halloween ein 360-Grad-Erlebnis für seine Fans entwickelt hat. In insgesamt sechs Clips können Nutzer das "House on Hallow Hill" besichtigen, das schon allein von außen ziemlich gruselig aussieht. Was da wohl erst im Esszimmer und dem Keller der verlassenen Villa wartet?

5.

Airbnb - Eine Nacht in der Gruft

Der Zimmeranbieter Airbnb ist ja durchaus für außergewöhnliche Kreativideen bekannt. Zu Halloween hat sich das Unternehmen mit einer Gewinnaktion jetzt aber selbst übertroffen: Zwei Personen konnten eine Nacht in den berühmten Pariser Katakomben gewinnen und diese mit sechs millionen toten Seelen verbringen. Trotz der sicherlich sehr gespenstischen Erfahrung - ein bisschen Komfort bietet Airbnb dennoch: Bett und Frühstück - sofern man die Nacht überlebt - sind inklusive.

6.

Cheetos - The Hungry Ghost

Kein großes Werbeevent ohne Drohnen - das dachte sich wohl Cheetos bei der Idee zu dem Halloween-Prank "The Hungry Ghost". Neben dem fliegenden Geist hat die Snackmarke noch zweite weitere Prank-Clips veröffentlicht.

7.

M&M's - Halloween Tweet

Gutes Social-Media-Marketing stärkt die Sympathiewerte einer Marke und kann so simpel sein. Manchmal reicht eine einzige GIF-Grafik - wie M&M's mit seinem Halloween-Tweet beweist.

8.

Snickers - Hungry for Halloween?

Der Kürbis ist das Symbol schlechthin in Sachen Halloween. Und wohl keine andere Marke hat sich dem in diesem Jahr so verschrieben wie Snickers, das die Geschichte des Künstlers und Kürbis-Schnitzers Jon Neill erzählt.

9.

Ultimate Fighting Championship - Ronda Rousey Halloween Commercial

Speziell in den USA erfreuen sich Mixed Martial Arts großer Beliebtheit und die Pay-TV-Übertragungen der Ultimate Fighting Championships sind mit Spannung erwartete Events. Der nächste Hit der Kampfsportart steht am 14. November an, wenn zum Hauptkampf der "UFC 193" die beiden weiblichen Topstars der Sportart Ronda Rousey und Holly Holm vor 70.000 Menschen im Etihad-Stadion in Melbourne gegeneinander antreten werden. Und angekündigt wird der Kampf mit einem sehr witzigen Halloween-Spot - in dem Rousey die Hauptrolle spielt.

10.

Burger King - Halloween Whopper

Bereits Ende September läutete Burger King weltweit mit dem Launch des "Halloween Whopper" die Gruselsaison ein - nachdem der schwarze Burger im vergangenen Jahr bereits in Japan eingeführt wurde. Neben einem Online-Spot verbreitete die Fastfood-Kette den Produktlaunch vor allem in den sozialen Netzwerken über die Hashtags #‎HalloweenWhopper und #‎SuperEclipse. Allerdings machte nach ersten Kundenerfahrungen auch der Hashtag #GreenPoop auf die Twitter die Runde, was dem Unternehmen nicht so sehr gefallen haben dürfte - genauso wenig wie ein an die "Problematik" angelehntes Halloween-Outfit für Pärchen. tt
Meist gelesen
stats