Weihnachtskampagne Wie Media-Markt die heilige Nacht retten will

Dienstag, 01. Dezember 2015
Manchmal ist zu Weihnachten eine Geschenkkarte die beste Lösung
Manchmal ist zu Weihnachten eine Geschenkkarte die beste Lösung
© Media-Markt

Na, haben Sie auch Angst davor, Ihren Liebsten zu Weihnachten mal wieder das falsche Geschenk unter den Christbaum zu legen? Dann gibt es jetzt einen Hoffnungsschimmer am Horizont. Media-Markt macht allen Zweiflern in seinem Weihnachtsspot ein Angebot, mit dem man kaum falsch liegen kann.
Dass die Deutschen in puncto Weihnachtsgeschenke lieber auf Nummer sicher gehen, hat gerade erst eine repräsentative Studie von TNS gezeigt. Laut der Umfrage unter mehr als 1000 Konsumenten wollen die meisten - nämlich 35 Prozent - zu Weihnachten Geld oder Gutscheine verschenken. Davon will auch Media-Markt profitieren. In dem von Tony Petersen Film gemeinsam mit Regisseur Sven Bollinger produzierten 30-Sekündiger schildert der Handelskonzern zunächst anhand zahlreicher Beispiele, wie der Worst Case zu Weihnachten aussehen könnte, um am Ende mit der Media-Markt-Geschenkkarte eine Lösung zu präsentieren, die einen Eklat am heiligen Abend zumindest unwahrscheinlich macht. 

Bei der Hirschen Group zeichnen neben CEO Martin Blach und Kreativchef Marcel Loko die Beratungs- und Kreativchefs der Kölner Hirschen-Dependance, Jost Köllner und Philipp Keller, für die Kampagne verantwortlich. Die zuständige Mediaagentur Universal McCann wird das Commercial auf reichweitenstarken Sendern schalten. Um die begleitenden Online-Maßnahmen kümmert sich For Sale Digital. mas
Meist gelesen
stats