Volkswagen Der bewegende Film um einen Trauzeugen und dessen zweite Chance

Montag, 04. September 2017
Trauzeuge, Bräutigam und Braut unmittelbar nach der verpatzten Hochzeitsrede - dank VW wurde am Ende doch noch alles gut
Trauzeuge, Bräutigam und Braut unmittelbar nach der verpatzten Hochzeitsrede - dank VW wurde am Ende doch noch alles gut
© Screenshot Youtube

Wie sagt der Volksmund so schön: Jeder hat eine zweite Chance verdient. Adam&Eve/DDB und Volkswagen UK füllen diese Weisheit jetzt in einem bewegenden Online-Film mit Leben - und geben einem Trauzeugen die Möglichkeit, seine im ersten Versuch verpatzte Hochzeitsrede noch einmal vorzutragen.
Fast vier Minuten lang ist der Film, den Volkswagen in Großbritannien online und in den Social-Media-Kanälen spielt. Doch jede einzelne Sekunde lohnt sich. Denn die wahre Geschichte, die Adam&Eve/DDB erzählt, dürfte wohl die meisten Zuschauer in den Bann ziehen. "The Second Speech" beginnt mit einem Ausschnitt aus einem Hochzeits-Amateurvideo. Zu sehen ist Protagonist Jordan, der zur Hochzeitsrede für seine beiden Freunde ansetzt, jedoch schnell kein Wort mehr herausbringt - und die Rede schließlich sichtlich konsterniert abbricht. Dank Volkswagen bekommt Jordan jedoch eine neue Chance, um alles wieder gut zu machen - hinter dem Steuer eines Tiguan. Die Botschaft, die der Autobauer mit dem ungewöhnlichen Werbefilm vermittelt: "Handle everything with confidence in a Volkswagen SUV."

Der Online-Clip bildet den Auftakt einer mehrteiligen Content-Reihe, die Volkswagen in UK zum Thema "Confidence" in den Online-Kanälen sowie in Social Media an den Start bringt. Bei Adam&Eve/DDB zeichnen Ben Priest (Group Chief Creative Officer), Ben Tollett, Richard Brim (Executive Creative Directors), Jonas Roth und Rasmus Smith Bech (Creatives) verantwortlich. Produziert wurde der Film von Outsider unter der Regie von Max Fisher. Die Postproduktion kommt von FreeFolk, der Sound von 750MPH. Mediaplanung und -einkauf übernahm PHDtt
Meist gelesen
stats