Super Bowl Carl's JR und die Fleischshow auf dem Biomarkt

Donnerstag, 22. Januar 2015
Charlotte McKinney zeigt ihre Kurven für Carls JR
Charlotte McKinney zeigt ihre Kurven für Carls JR
© Carls JR

In den USA genießt die Werbung von Carl's JR einen gewissen Kultstatus - was nicht nur den üppigen Burger geschuldet ist. Vielmehr lässt die Fast-Food-Kette gerne Models zur Fleischschau antreten.

Für den Werbeauftritt zum Super Bowl am 1. Februar hat Carl's JR mit Charlotte McKinney einen echten Hingucker engagiert. Mit dem Spot, der regional im Umfeld des Sportereignisses ausgestrahlt wird, kehrt die Marke zu ihrer Tradition zurück, mit provozierender Erotik Aufmerksamkeit zu erregen. In der Weihnachtskampagne hatte Carl's JR einen Ausflug in die Wrestler-Welt unternommen.  Die 22-Jährige aus Florida gehört in die Kategorie Jungstars und wird schonmal als Kate Upton 2.0 bezeichnet. Allein auf Instagram hat McKinney über 222.000 Follower, bei Twitter immerhin 13.000. Sie schreitet für den Burger-Brater über einen Biomarkt. Dort gibt es alle Waren frisch und McKinney mag das, wie sie sagt. Und um das zu unterstreichen, lässt Carl's Jr das Model scheinbar nackt laufen. Aber das ist alles nur eine Illusion - sie trägt einen knappen Bikini. Die Botschaft hinter dem Werk der Agentur 72and Sunny: Der neue All-Natural Burger enthält keine Antibiotika, keine hinzugefügten Hormone und keine Steroide. Das soll übrigens auch für die Oberweite von McKinney gelten: alles naturbelassen. mir

Meist gelesen
stats