Mercedes-Benz Warum ein schlecht gelauntes Alphatier in der S-Klasse zum sanften Kätzchen wird

Montag, 16. Oktober 2017
Antoni macht den König der Tiere zum Mercedes-Fahrer
Antoni macht den König der Tiere zum Mercedes-Fahrer
© Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mercedes-Benz Natanael Sijanta Antoni Yessian Music


Doof drauf, Löwe? Dann vielleicht eine Runde in der neuen S-Klasse drehen. Mit der aktuellen Kampagne feiert Mercedes schlecht gelaunte Alphatiere, die neue S-Klasse und ein ganz besonders Feature: den Schlechte-Laune-Vertreiber-Knopf.
Es ist eine kleine amüsante Geschichte, die Mercedes-Benz in seiner aktuellen Kampagne erzählt: Ein Manager, dargstellt in der Form eines Löwen, erlebt, wie im Laufe des Tages seine Stimmung immer schlechter wird. Dem Alphatier passieren Missgeschicke, Kollegen bringen ihn zum Wahnsinn und dann versaut er sich auch noch sein Hemd. Es gibt bessere Tage für die abendliche Heimfahrt mit dem Auto.
Doch die S-Klasse, die in der Tiefgarage auf ihn wartet, verfügt über einen wundersamen Gute-Laune-Knopf: die Energizing Komfortsteuerung. Das Alphatier wird ruhiger, entspannter und zufriedener. "Mit der Kampagne inszenieren wir die Neuausrichtung der Marke Mercedes-Benz. Diese stellt konsequent den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt und ist damit ein weiterer Beleg für den Fokus der Marke auf „Human Centered Innovation", erklärt Natanael Sijanta, Leiter Marketing Kommunikation Mercedes-Benz Pkw. Zur Kampagne gehören neben dem TV-Spot auch  Printanzeigen und digitale Aktivitäten. Die Kreation stammt wie gewohnt von Antoni mit Sitz in Berlin. Weitere Dienstleister die an dem Projekt mitgearbeitet haben sind Markenfilm (Hamburg), Cut & Run (London), Framestore (London) und Yessian Music (Hamburg). mir
Meist gelesen
stats