"Human Made Stories" Volvo feiert menschliche Innovationen mit bewegender Kurzfilm-Reihe

Mittwoch, 23. August 2017
Volvo erzählt die Geschichte einer talentierten Violistin, deren Leben sich durch einen Autounfall dramatisch verändert hat
Volvo erzählt die Geschichte einer talentierten Violistin, deren Leben sich durch einen Autounfall dramatisch verändert hat
© Screenshot Youtube

Dass Volvo emotionales Storytellung verstanden hat, hat der schwedische Autobauer in den vergangenen Jahren zu Genüge bewiesen. In Großbritannien hat die Marke gemeinsam mit Grey London jetzt einen Kurzfilm vorgelegt, der den Zuschauer mit seiner unglaublichen Geschichte zu Tränen rührt.
Der siebenminütige Film "Music of The Mind" ist Teil der mehrteiligen Branded-Content-Reihe "Human Made Stories", in der Volvo Menschen porträtiert, die eine außergewöhnliche Geschichte haben und mithilfe von technologischen Innovationen ihre eigene Lebenswelt zum Positiven verändern. Im Mittelpunkt steht Rosemary Johnson, der als junge Frau eine große Karriere als professionelle Violinistin bevorstand. 1988 wurde Johnson in einen Autounfall verwickelt, trug schwere Hirnschäden davon, ist seither gelähmt und kann nicht mehr sprechen. "Music of The Mind" erzählt in bewegenden Bildern, wie die Frau jetzt, 29 Jahre nach dem Unfall, wieder Musik machen und Teil eines Orchesters sein kann. Neben dem Film um Rosemary Johnson haben Volvo und Grey London in dieser Woche noch einen weiteren gelauncht, der zwei italienische Bauern in den Mittelpunkt rückt, die im Zuge der Knappheit von Ackerland einen Weg gefunden haben, im Meer Basilikum anzubauen (siehe unten). Alle "Human Made Stories" sammelt der Autobauer auf einer eigenen Website.
Aber nicht nur online gibt es die Filme zu sehen. Auch auf Sky Atlantic in Großbritannien sowie bei Sky On Demand sind die Clips verfügbar. Möglich macht das ein Sponsoring-Deal zwischen Volvo und dem Pay-TV-Sender.
Dieses Mädchen ist die Protagonistin in dem einmal mehr herausragenden neuen Volvo-Film
Bild: Screenshot Youtube/Volvo

Mehr zum Thema

Volvo Das ist der neue Gänsehaut-Film von Forsman & Bodenfors

Bei Grey London zeichnen Vicki Maguire, Caroline Pay (Joint Chief Creative Officer), Andy Lockley (Creative Director), Wiktor Skoog (Strategic Design Director) sowie Crystyn Bevan (Managing Partner) verantwortlich. Produziert wurden die Filme von Pulse unter der Regie von D.A.R.Y.L.. Die Postproduktion übernahm GPStt
Meist gelesen
stats