Honda Die betörende Geschichte von der endlosen Straße

Mittwoch, 08. April 2015
Honda treibt das Spiel mit der optischen Täuschung auf die Spitze
Honda treibt das Spiel mit der optischen Täuschung auf die Spitze
© Screenshot Youtube

Honda ist in der internationalen Werbeszene seit längerem für kreative Höchstleistungen bekannt. Jetzt legt der Autobauer in Großbritannien einen neuen Werbespot vor, in dem das Modell CR-V eine endlose Straße entlang zu fahren scheint. Der Clip ist als Fortsetzung eines älteren Honda-Spots zu verstehen, der wie "Endless Road" mit optischen Täuschungen spielt.
In "Illusions" hatte die Marke gemeinsam mit Agenturpartner McGarryBowen in London noch auf Straßenkunst mit dreidimensionaler Wirkung gesetzt, jetzt ist es ein scheinbar permanent rotierender Gebirgsabschnitt, in dem der Honda CR-V beständig Kreise fährt. Genauso betörend wie die sich 60 Sekunden lang wiederholende Autofahrt ist zudem der Soundtrack: die Melodie "Twisted Nerve", bekannt aus Quentin Tarantinos "Kill Bill". Die passende Botschaft: Die Straße der immer neuen Innovationen endet nie.

Wem der Onlinespot in seiner knapp einminütigen Version noch nicht abgefahren genug ist, der kann sich auf einer Youtube-Microsite tatsächlich endlos verwirren lassen. Die Produktion übernahm Gorgeous, Regie führte - wie schon bei "Illusions" - Chris Palmer. Die visuellen Effekte steuerte Glassworks bei. tt
Meist gelesen
stats