Hold on to the ones you love Das emotionale Video von HP zum Jahrestag des Mauerfalls

Donnerstag, 09. November 2017
Die Schlussszene des Films "Hold on to the ones you love"
Die Schlussszene des Films "Hold on to the ones you love"
© HP

Den 28. Jahrestag der Maueröffnung begeht HP in diesem Jahr mit einer eingängigen, emotionalen Online-Kampagne: Eine junge Frau und ihre Großmutter treffen sich nach vielen Jahren in Berlin - jener Stadt, die die ältere Dame nur aus Zeiten der deutschen Teilung kennt. Ihre Enkelin konnte sie nur mit einem besonders kreativen Trick davon überzeugen, der wiedervereinigten Hauptstadt einen Besuch abzustatten.
Und hier kommt der Absender des Films ins Spiel: Denn die junge Frau hat für ihre Oma ein Fotobuch erstellt, das ihr Leben in Berlin dokumentiert - ausgedruckt hat sie die Bilder mit Geräten von HP. Inspiriert durch dieses Album entschließt sich die Großmutter, ihre Enkelin endlich in Berlin zu besuchen. Der Film endet mit ihrer Ankunft am Bahnhof Friedrichstraße, der zu Zeiten der deutschen Teilung den Grenzübergang zwischen Ost- und Westberlin markierte und aufgrund der vielen traurigen Abschiede "Tränenpalast" genannt wurde.
Dass HP die deutsche Teilung, die Maueröffnung am 9. November 1989 und die Wiedervereinigung ein Jahr später gewählt hat, hat folgenden Grund: Das Unternehmen will die Wichtigkeit familiärer Beziehungen hervorheben und zeigen, wie sich mit Fotos Geschichten erzählen lassen und dadurch emotionale Verbundenheit entsteht. Dementsprechend heißt der Film "Hold on to the ones you love". Die Kampagne wird auf Youtube und auf den Social-Media-Kanälen von HP ausgespielt. Für die Kreation ist die die Wiener Agentur Aigner und Österreicher verantwortlich. Das übergeordnete Motto der Kampagne ist aber #reinventmemories. Auf diese Weise will HP eigenen Angaben zufolge "einen Beitrag für das Analoge und gegen das digitale Vergessen leisten". Denn ein echtes Foto in Händen zu halten, sei letztendlich wertvoller als tausende Bilder auf einem digitalen Speichermedium abzulegen, wo sie eventuell noch schneller dem Vergessen anheim fallen. 

HP hatte erst im Sommer einen emotionalen und sehr gut umgesetzten Werbeauftritt hingelegt, mit dem das Unternehmen die Bedeutung ausgedruckter Fotos betonen will. Der Film "Little Moments" erzählt die Geschichte einer komplizierten Vater-Tochter-Beziehung - und wie Bilder die Bindung zwischen beiden doch noch erhalten. ire
Meist gelesen
stats