H&M Baz Luhrmann zeigt das geheime Leben der Blumen

Donnerstag, 26. Oktober 2017
Die neue H&M-Kampagne spielt in einer geheimnisvollen Blumenvilla
Die neue H&M-Kampagne spielt in einer geheimnisvollen Blumenvilla
© H&M

Schöne Menschen, die in einem geheimen Anwesen voller Blumen wilde Partys feiern: Mit seinem neuen opulenten Kurzfilm inszeniert Kultregisseur Baz Luhrmann das Lebensgefühl der neuen H&M-Designkooperation und liefert eine Hommage an die Popgruppe Pet Shop Boys. Die von dem kanadisch-türkischen Modedesigner Erdem Moralioglu entwickelte Kollektion ERDEM x H&M ist ab 2. November in den Filialen der schwedischen Modekette zu finden

Mit der Verpflichtung des Designers Moralioglu setzt H&M die langjährige Tradition fort, hochwertige Shoppinganlässe über begrenzte Kollektionen mit hohem Sammlerfaktor zu schaffen. Der in Kanada geborene Designer verfügt mit prominenten Fans wie Gwynneth Paltrow, Cate Blanchett und Marion Cotillard zweifelsohne über den nötigen Trendfaktor, um als Zugpferd der Produktkampagne zu funktionieren.

Moralioglu hat aber auch die Kreation des von Luhrmann umgesetzten Kurzfilms entscheidend geprägt, indem er als Inspiration für seine Kollektion das Pet-Shop-Boys-Video "Being Boring" nannte. Die Vorlage schimmert in Luhrmanns Film "The Secret Life of Flowers" immer noch durch, auch wenn die Umsetzung den Stil des australischen Regisseurs kaum verleugnen kann.
Luhrmann erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der zu einer verborgenen Villa reist, in der ewiger Frühling herrscht. Das Blumenmeer in dem geheimnisvollen Gebäude ist auch eine Widmung an den Designer, der vor allem für seine floralen Designs berühmt ist. An diesem magischen Ort entspinnt sich eine angedeutete Dreiecksgeschichte zwischen dem jungen Protagonisten und einem Geschwisterpaar.

Diese Liebesgeschichte, in der die Grenzen zwischen den Geschlechtern immer fließender werden, dürfte als Signal an die für den Modemarkt besonders relevante homosexuelle Zielgruppe gedacht sein und greift zudem ein weiteres Motiv der Kollektion auf. Moralioglu hat gleich mehrere Stücke der Kollektion so entworfen, dass sie sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden können.

Wie der schwedische Modehändler den von Luhrmanns Produktionsfirma Bazmark Inq umgesetzten Film weiter einsetzen wird, kommentiert das Unternehmen nicht. Die reguläre TV-Kampagne zum Verkaufsstart zeigt Szenen aus der Luhrmann-Produktion, um die Kollektion zu präsentieren. In der Vergangenheit hat H&M derartigen ambitionierten Marken-Content aber auch schon als Kinowerbung eingesetzt. cam

Meist gelesen
stats