Filmakademie Baden-Württemberg Dieser Whiskey-Spec-Spot ist eine Hommage an liebgewonnene Gewohnheiten

Freitag, 03. November 2017
Der ältere Herr frönt auch noch im Alter seinem Hobby
Der ältere Herr frönt auch noch im Alter seinem Hobby
© Filmakademie Baden-Württemberg

Der Spec-Spot "Dear Brother" für Johnny Walker von dem Studenten-Duo Dorian & Daniel war ein voller Erfolg. Jetzt legen erneut Studierende der Filmakademie Baden-Württemberg mit einem ohne offiziellen Auftrag kreierten Whiskey-Werbefilm nach. Sie haben die schottische Marke Ballantine's ausgewählt. In matten Farben inszenieren sie eine ältere, illustre Gesellschaft im Salon, deren Mitglieder auch im betagten Alter ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen.

Südschottland, ein Schallplattenspieler, Senioren beim Tanztee. Um Punkt 12 Uhr erhebt sich ein Herr in Ritterrüstung. Es ist Zeit für ein Duell, Mann gegen Mann. Auf einer Wiese stehen sich schließlich zwei Ritter auf weißen Pferden gegenüber - der eine siegt, der andere fällt. Doch anders als es zunächst scheint, war es gar kein Kampf um Leben und Tod.

Der Spec-Spot der Studierenden der Filmakademie ist eine Ode an Leidenschaften und Gewohnheiten, denen man auch noch im "Golden age" frönen sollte. Die Message der Macher: "Warum aufgeben? Das Alter ist kein Grund." Ihrer Ansicht nach sollte man sich selbst treu bleiben, was auch kommt - so wie es schon Unternehmensgründer George Ballantine tat. Dazu passt auch der Original-Ballantaine's-Claim "Stay true", der am Ende des Spec-Spots eingeblendet wird.

Warum die Studierenden sich für Ballantine's entschieden haben, erklären sie wie folgt: "Wir mögen die Markenwelt von Ballantine's – Tradition, schottischer Eigensinn, das veredelte Produkt und eine Marke, die sich nicht ganz so ernst nimmt. Widersprüchliches, das in kleinen feinen Nuancen perfekt zusammengeht und einen eigenen Charakter, eine Einzigartigkeit ausmacht. Ein Gefühl, eine Stimmung – leiser, trockener Humor und eine passende Produktwelt, deren Geschichte auf das Markenversprechen einzahlt: Stay true." Mit dem Film möchten sie die Zuschauer charmant unterhalten, ohne aufdringlich zu werden.

Das Regieduo Daniel Titz und Dorian Lebherz erzählt die emotionale Geschichte
Bild: Filmakademie Baden-Württemberg

Mehr zum Thema

Filmakademie Baden-Württemberg Die emotionale Ode an eine schottische Bruderliebe

Der Film ist als Drittjahresprojekt an der Filmakademie Baden-Württemberg entstanden. Drehzeitraum war im März und April dieses Jahres. Regie führte Thilo Gundelach, als Executive Producer zeichnet Madlen Folk verantwortlich, die schon "Dear Brother" produzierte. Für die Cinematographie war Rafael Starman zuständig, der Editor ist David Jasim. Das Sounddesign stammt von Jan Brett, die Film-Musik von Markus Zierhofer. Außerdem sind Michael Bohnenstingl (Compositing), Christina Halbfas (Kostümdesign), Julia Halbfas (Set-Design) und Dennis Alt (Make-up-Artist) Teil des Teams. Die Produktion übernahm die Filmakademie Baden-Württemberg. bre

Meist gelesen
stats