HORIZONT.NET

Auftritt des Tages


29. April 2014
Jung von Matt zeigt die dunkle Seite von Lego

Jung von Matt zeigt die dunkle Seite von Lego

Eltern werden das kennen: Man schleicht des Nachts mit nackten Füßen durch die dunkle Wohnung zum Kühlschrank, bahnt sich vorsichtig seinen Weg über den knarzenden Holzboden und an im Weg liegenden Haustieren vorbei - und schreit plötzlich vor Schmerz auf, weil man auf einen Lego-Stein getreten ist. Jung von Matt/Brand Activation hat diese Idee nun für einen Online-Clip ausgepackt, der die Star-Wars-Produktlinie von Lego bewirbt. Weiterlesen...


28. April 2014
Die neue Posse von

Die neue Posse von "Supergeil"-Held Friedrich Liechtenstein

Seit dem Mega-Erfolg des Edeka-Virals "Supergeil" ist Friedrich Liechtenstein bekannt wie ein bunter Hund. Ob dem Unterhaltungskünstler der Ruhm zu Kopf gestiegen ist? Das neue Video, das der selbsternannte "Flaneur und Entertainer" auf seiner Facebookseite gepostet hat, lässt zumindest den Anfangsverdacht zu. Weiterlesen...


25. April 2014
Wenn Kot zum Werbethema wird

Wenn Kot zum Werbethema wird

Der große Viral-Erfolg von Poo-Pourris bizarrem Video "Girls Don't Poop" hat gezeigt: Richtig umgesetzt, kann auch Stuhlgang zum bewegenden Werbethema werden. Kein Wunder, dass die Raumduft-Marke nun einen neuen Clip nachlegt. Zeitgleich amüsiert ein weiteres Poo-Poo-Video: Der Unicef-Clip aus Indien ruft mit tanzenden Kothaufen zu besserer Straßenhygiene auf. Weiterlesen...


24. April 2014
Apple kehrt mit neuem iPhone-Spot zur alten Leichtigkeit zurück

Apple kehrt mit neuem iPhone-Spot zur alten Leichtigkeit zurück

Liegt es daran, dass Apple gerade seine bisherige Leadagentur TBWA/Media Arts Lab mit der Erweiterung des Agenturpools wesentlich weniger unersetzlich gemacht hat? Oder ist es der unverändert hohe Kommunikationsdruck von Erzrivale Samsung, der die Kultmarke deutlich unter Zugzwang setzt? Fakt ist, dass Apples Werbung zuletzt spürbar an Pfiff gewonnen hat. Und der jüngste iPhone-5s-Spot "Powerful" schafft noch einmal einen deutlichen Sprung nach oben. Weiterlesen...


23. April 2014
HBO zelebriert die peinlichen Serienmomente zwischen Eltern und Kindern

HBO zelebriert die peinlichen Serienmomente zwischen Eltern und Kindern

Die Zeiten von "Lagerfeuer-TV" mit der ganzen Familie sind ja bekanntlich vorbei. Das verdeutlichte uns jüngst nicht nur das unvermeidliche Ende von "Wetten, dass..?". Auch der US-Bezahlsender HBO zeigt jetzt in insgesamt sieben höchst amüsanten Online-Spots, dass Eltern ihre fast erwachsenen Kinder beim gemeinsamen Schauen von Serienhits wie "Game of Thrones", "True Blood" und "Girls" nur noch nerven. Entwickelt wurde die Kampagne von der Kreativagentur SS+K. Weiterlesen...


22. April 2014
Die perfekte Symbiose aus Klassik und Cheerleading

Die perfekte Symbiose aus Klassik und Cheerleading

Wie kann man junge Menschen für klassische Musik begeistern? Diese Frage stellten sich die Veranstalter des belgischen Klassik-Festivals B-Classic und fanden gemeinsam mit DDB Brüssel eine vermeintlich simple Antwort: Jetzt tanzen fünf Asiatinnen in wechselnden Outfits zum vierten Satz der 9. Sinfonie von Antonín Dvořák - und bescheren dem vor 110 Jahren hingeschiedenen böhmischen Komponisten ein sexy Musikvideo im besten K-Pop-Stil à la "Gangnam Style". Weiterlesen...


17. April 2014
Wie La Chose den leisen Soundtrack zum vermeidbaren Verkehrstod liefert

Wie La Chose den leisen Soundtrack zum vermeidbaren Verkehrstod liefert

Es ist immer das selbe alte Lied: Man fährt auf eine Party, trinkt ein Gläschen mit, dann noch eines und noch eines. Und wie kommt man nach Hause? Na klar, mit dem eigenen Auto. Der betont leise Online-Spot (Kreation: La Chose, Paris) der französischen Straßensicherheitsorganisation Victimes et Citoyens rät Autofahrern jetzt mithilfe eines alten Plattenspielers, sich das lieber ganz genau zu überlegen. Weiterlesen...


16. April 2014
Wie der härteste Job der Welt zu Tränen rührt

Wie der härteste Job der Welt zu Tränen rührt

Viele Bewerber gehen in ein Vorstellungsgespräch mit dem festen Wunsch, den ausgeschriebenen Job auch zu ergattern. Bei den insgesamt 24 "Freiwilligen", die sich auf den "härtesten Job der Welt" bei der fiktiven Firma Rehtom Inc. bewarben, wandelte sich die Zuversicht jedoch schnell in blankes Entsetzen - bis es am Ende zur großen Überraschung kommt. Hinter der Aktion steckt die Bostoner Kreativagentur Mullen. Weiterlesen...


15. April 2014
Warum eine Limo-Marke ihr eigenes Food-Porn-Portal launcht

Warum eine Limo-Marke ihr eigenes Food-Porn-Portal launcht

Obst hat ja bekanntlich etwas sehr Erotisches. Nicht umsonst ist "Food Porn" seit geraumer Zeit in aller Munde und ein Trend in den sozialen Netzwerken. Die französische Limonadenmarke Oasis treibt das heiße Spiel mit den Früchten jetzt auf die Spitze - und hat die Website "Youpomm" (von "pomme", auf deutsch: "Apfel") gelauncht, die ganz im Look der Porno-Website Youporn gehalten ist. Weiterlesen...


14. April 2014
Diesel feiert das Alphabet der stylischen Tanz-Moves

Diesel feiert das Alphabet der stylischen Tanz-Moves

Diesel lässt die Puppen tanzen: Mit einem dreieinhalbminütigen Viral-Spot namens "A-Z of Dance" feiert die Modemarke dieser Tage Ballett, Breakdance, Harlem Shake und Co. Der Feel-Good-Film hat dabei für jeden Buchstaben des Alphabets einen ziemlich stylischen Tanzstil parat. Weiterlesen...



Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Archiv Kreation
Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung
 

Jetzt kostenlos abonnieren!

Der HORIZONT-Newsletter


Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.