HORIZONT.NET

Auftritt des Tages


11. Juli 2014
Mit Ikea wie auf Wolken gebettet

Mit Ikea wie auf Wolken gebettet

Im Rahmen seiner "Wonderful Everyday"-Kampagne hat Ikea Großbritannien einen neuen Spot gelauncht - und dabei nicht mit Ästhetik gespart. In "Beds" fällt eine junge Frau im Himmel von einem Bett auf das nächste, während im Off aus Shakespeares "Der Sturm" rezitiert wird. Weiterlesen...


10. Juli 2014
Wie Hyundai trotz Geisterfahrer-Konvoi unfallfrei bleibt

Wie Hyundai trotz Geisterfahrer-Konvoi unfallfrei bleibt

Ein Konvoi mit Autos. Langweilig! Das gibt es täglich auf den Einfallstraßen der deutschen Städte zu bewundern und heißt hierzulande Stau. Spannend ist es allerdings, wenn die Wagen in einer Linie fahren und niemand auf dem Fahrersitz zu sehen ist. Wie das geht, zeigt derzeit Hyundai mit seinem Onlinefilm "The Empty Car Convoy". Weiterlesen...


9. Juli 2014
Wieso die Erlöserstatue von Rio de Janeiro nach Neapel flieht

Wieso die Erlöserstatue von Rio de Janeiro nach Neapel flieht

Während des Halbfinals Brasilien gegen Deutschland traute die Fußball-Welt ihren Augen kaum. Für die Fans in Neapel geht der surreale Traum am nächsten Morgen weiter. Sie finden seit heute auf der Piazza Dante einen Besucher vor, der normalerweise auf dem Corcovado-Hügel über Rio de Janeiro thront: Die weltberühmte Christus-Statue. Hinter der Flucht des obersten Schutzheiligen aus Brasilien steckt allerdings nicht die Schmach der historischen Niederlage, sondern der italienische Internetanbieter Fastweb. Weiterlesen...


8. Juli 2014
Die gesungene Twitter-Liebeserklärung an Wendy's Pretzel Burger

Die gesungene Twitter-Liebeserklärung an Wendy's Pretzel Burger

Künstliche Verknappung ist eine der einfachsten und zugleich effizientesten Marketingstrategien - weshalb die Fast-Food-Kette Wendy's ihre beliebten Pretzel-Burger zum Leidwesen der Kunden kurzerhand aus dem Programm genommen hat. Nun ist der Beststeller wieder zurück und wird von Wendy's mit einer gesungenen Liebeserklärung im 1990er-Jahre-Stil beschenkt. Der Clou: Der Songtext setzt sich ausschließlich aus Tweets zusammen. Weiterlesen...


7. Juli 2014
Wie Comic-Kondome zu französischen Superhelden werden

Wie Comic-Kondome zu französischen Superhelden werden

Kondom-Werbung hat ja den Ruf, schnell ins Absurde abzugleiten. Man denke nur an Hella von Sinnen und Ingolf Lück ("Tinaaa, watt kosten die Kondomeee?"). Doch was das französische Institut für Prävention und Gesundheitserziehung hier fabriziert hat, ist an Skurrilität kaum zu überbieten. Weiterlesen...


4. Juli 2014
Gillette und der Parforceritt durch die 100-jährige Geschichte der Rasur

Gillette und der Parforceritt durch die 100-jährige Geschichte der Rasur

Schmalztolle, Hippie-Look, Undercut oder Schnauzbart - die Haartrends ändern sich beinahe von Saison zu Saison und das schon seit über 100 Jahren. Grund genug für Gillette, in charmanten 60 Sekunden die Geschichte der Rasur zu erzählen und nicht zuletzt auch für seinen Body Razor zu werben. Da sei es der Agentur Grey London verziehen, dass sie dem aktuell unvermeidbaren Hipstertrend keine große Beachtung schenkt. Weiterlesen...


3. Juli 2014
Burger King und der mysteriöse Regenbogen-Whopper

Burger King und der mysteriöse Regenbogen-Whopper

Anlässlich der San Francisco Gay Pride Parade überraschte Burger King die Bewohner der Stadt mit einer gewitzten Promotion: In einer Filiale verkaufte die Fast-Food-Kette einen "Proud Whopper", der in Regenbogenpapier eingewickelt war. Beim Auspacken wartete auf die Kunden eine Überraschung. Weiterlesen...


2. Juli 2014
So herrlich bekloppt kann Badehosen-Werbung sein

So herrlich bekloppt kann Badehosen-Werbung sein

Im Urlaub könnte alles so schön einfach sein. Jeden Tag mit Freunden surfen gehen, am Strand abhängen und gleichermaßen leicht bekleidete wie gut gebräunte junge Damen treffen - wäre da nicht ein Problem: wund gescheuerte Hautstellen durch nasse Badeshorts. Aber Rettung ist in Sicht: Die Marke Turq Sport hat sich nämlich auf die Fahnen geschrieben, diesem unschönen Strandalltag vieler Männer Abhilfe zu schaffen - und demonstriert das Vorhaben in einem vollkommen abstrusen und spaßigen Online-Film. Weiterlesen...


1. Juli 2014
Wie eine anhängliche Freundin zur unheimlich-komischen Stalkerin mutiert

Wie eine anhängliche Freundin zur unheimlich-komischen Stalkerin mutiert

Werbung für einen Autohändler, ohne ein einzelnes Fahrzeug zu zeigen? Funktioniert, wenn man eine derart komische und gleichzeitig unheimliche Hauptdarstellerin engagiert, wie es das Portal Autotrader mit der Youtuberin Laina Morris getan hat. Das Internet-Sternchen hat als "Overly Attached Girlfriend" in den USA eine gewisse Bekanntheit erreicht und beweist in einem aberwitzigen Spot nun ihre Stalking-Kompetenzen. Weiterlesen...


30. Juni 2014
Wieso ein Friedensnobelpreisträger Deutschland in den Hintern treten würde

Wieso ein Friedensnobelpreisträger Deutschland in den Hintern treten würde

Was haben Bob Geldof, Lech Walesa und Leymah Gbowee gemein? Sie alle erhielten den Friedensnobelpreis oder wurden zumindest dafür nominiert - und sie sind glühende Fußballfans. Für die WM in Brasilien verordnen die Visa-Botschafter ihrer Friedfertigkeit allerdings eine kleine Ruhepause und verteilen Spitzen gegen Spanien, Frankreich, die USA und Deutschland. Weiterlesen...



Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Archiv Kreation
Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung
 

Jetzt kostenlos abonnieren!

Der HORIZONT-Newsletter


Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.