HORIZONT.NET

Auftritt des Tages



29. August 2014
Wie Snickers einen Footballprofi zum Aerobics-Trainer macht

Wie Snickers einen Footballprofi zum Aerobics-Trainer macht

Snickers hat in der jüngeren Vergangenheit ja schon aus vielen jungen Männern zickige Diven gemacht. Mit einem neuen TV-Spot von BBDO New York geht die Mars-Marke jetzt noch einen Schritt weiter - und verwandelt den talentierten NFL-Quarterback Johnny Manziel in einen Aerobics-Trainer, der vor einer Gruppe euphorisierter Frauen lustige Tanzmoves zum Besten gibt. Das kann sich ein Football-Kollege nicht lange mit ansehen. Weiterlesen...


28. August 2014
Honda und das überraschende Ende eines langen Road-Trips

Honda und das überraschende Ende eines langen Road-Trips

Die Pointe macht's: A2F Pictures, eine Kreativschmiede und Filmproduktion aus Minneapolis, hat einen großartigen 60-Sekünder für Honda gedreht, bei dem erst die Punchline ganz am Ende die Intention des Spots erklärt. Dabei ist "Efficiency" so simpel wie genial. Weiterlesen...


27. August 2014
Ricky Gervais imitiert

Ricky Gervais imitiert "House of Cards" und Co für Netflix

Dieses Gefühl hat wohl jeder Serienfan schon einmal gehabt: Man schaut einige Episoden seines Lieblingsformats am Stück und hat plötzlich den Wunsch, selbst Teil der Serie zu sein. Der Streamingdienst Netflix hat gemeinsam mit der Agentur Ignition Creative zu den Emmys einen sehr witzigen Spot gelauncht, in dem der britische Komiker Ricky Gervais ("The Office") in die Rollen bekannter Serienstars aus "House of Cards", "Orange Is The New Black" und "Lilyhammer" schlüpft. Weiterlesen...


26. August 2014
Wie Heineken New York City zum Schweigen bringt

Wie Heineken New York City zum Schweigen bringt

Quiet Please: New York City gilt gemeinhin als die Stadt, die niemals schläft - entsprechend hoch ist der Geräuschpegel in der Metropole und nicht ohne Grund hat New York einen eigenen "Noise Code" verabschiedet. Mit einem netten Marketing-Stunt versucht Heineken nun, dem Lärm in der Großstadt Einhalt zu gebieten - und macht einfache Passanten deshalb kurzerhand zu Schiedsrichtern, die wie beim Tennis auf einem Hochstuhl sitzen und um Ruhe bitten. Weiterlesen...


25. August 2014
Kmart findet mit Gangster-Oma zur

Kmart findet mit Gangster-Oma zur "Supergeil"-Lässigkeit

"Supergeil" war gestern: Die US-amerikanische Handelskette Kmart, seit jeher bekannt für ziemlich ausgeflippte Werbung, schickt mit einem neuen TV-Spot ihre ganz eigene Königin der Lässigkeit ins Rennen. In "Shop Like A Boss" begibt sich eine betagte Dame in extrem coolem Gangster-Outfit und flankiert von zwei nicht minder stylishen jungen Männern auf Shopping-Tour durch eine Kmart-Filiale - ein ziemlich großer Spaß. Entwickelt wurde der Auftritt von Stammagentur FCB in Chicago. Weiterlesen...


22. August 2014
Das eiskalte Werbecomeback von Jean Claude Van Damme für Coors Light

Das eiskalte Werbecomeback von Jean Claude Van Damme für Coors Light

Jean Claude Van Damme is back: Der Schauspieler, der in der internationalen Werbeszene spätestens seit seinem "Epic Split" für Volvo Trucks Legendenstatus genießt, meldet sich in einem Commercial der Biermarke Coors Light zurück. In grandioser 80s-Montur inklusive Vokuhila-Frisur fertigt der 53-Jährige Eisskulpturen am Fließband - und das allein mit stilechten Karate-Moves. Die Kreation des Spots kommt von VCCP. Weiterlesen...


21. August 2014
Wie Goodby und Grupo Gallegos Lust auf Milch machen

Wie Goodby und Grupo Gallegos Lust auf Milch machen

Die Milch macht's: In zwei TV-Spots feiern die beiden Kreativagenturen Goodby Silverstein & Partners und Grupo Gallegos die Bedeutsamkeit des Nahrungsmittels - und adressieren mit ihren verbildlichten Botschaften dabei vor allem Kinder. Auftraggeber ist die Non-Profit-Organisation California Milk Processor Board, die bereits seit über 20 Jahren für die Vorzüge von Milch eintritt. Weiterlesen...


20. August 2014

"Breaking Bad"-Duo feiert grandioses Comeback für Audi

Sie sind eines der berühmtesten TV-Duos der jüngeren Seriengeschichte: Bryan Cranston und Aaron Paul, die Millionen Zuschauer in "Breaking Bad" begeisterten. Rund ein Jahr nach der Ausstrahlung der finalen Episode standen die beiden Schauspieler jetzt wieder gemeinsam vor der Kamera - und brillieren in einem sechsminütigen Werbeclip für Audi als skurriles Pfandleiher-Pärchen. Der Film wird während der Emmy-Awards am nächsten Montag ausgestrahlt. Weiterlesen...


19. August 2014
Wie eine kanadische Coffee-Shop-Kette ihre Kunden im Dunkeln tappen lässt

Wie eine kanadische Coffee-Shop-Kette ihre Kunden im Dunkeln tappen lässt

Prankvertising-Stunts liegen seit einiger Zeit ja ziemlich im Trend - und auch Coffee-Shops haben schon erfolgreich als Kulisse für derlei Gruselattacken mit werblichem Hintergrund hergehalten. Die kanadische Schnellrestaurantkette Tim Hortons hat dieser Tage gemeinsam mit JWT Toronto einen Online-Film vorgelegt, in dem Kunden schon beim Anblick einer Filiale etwas mulmig geworden sein dürfte. Die besonders Furchtlosen haben sich dennoch hereingetraut - und wurden für ihren Mut belohnt. Weiterlesen...



Kreation

Die meist geklickten Kampagnen der letzten 30 Tage:

Archiv Kreation
Kreation des Monats
logo_kreationdesmonats_teaser.jpg
Auf HORIZONT.NET wird zwölfmal im Jahr die Kreation des Monats gekürt. Anders als bei traditionellen Awards entscheidet keine aus Experten zusammengesetzte Jury über die Werbekampagnen, sondern die HORIZONT.NET-Nutzer selbst. Diese können jeweils für ihren Favoriten abstimmen. Zur Abstimmung
Kreationsnewsletter
kreationsnewsletter_teaser.jpg
Der HORIZONT.NET Kreationsnewsletter
Der wochentägliche Newsletter HORIZONT.NET Kreation bietet Kreativen, Mediaplanern und Marketern neben den aktuellsten Kampagnen auch interessante Marktdaten wie den Branchencheck und die Werbeinsel des Tages.
Das bietet der Kreationsnewsletter
Jetzt bestellen
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung