HORIZONT.NET

TV-Markt im Oktober: RTL schwächelt, ZDF legt kräftig zu


von David Hein,
Redakteur HORIZONT.NET

Die Rückkehr von "Wetten, dass ..?" hat dem ZDF im Oktober Auftrieb gegeben

Die Rückkehr von "Wetten, dass ..?" hat dem ZDF im Oktober Auftrieb gegeben


RTL steht weiter unter Druck: Der Marktanteil des erfolgsverwöhnten Senders sank im Oktober auf 15,5 Prozent - im Vergleich zum Vorjahr ein dickes Minus von 3,2 Prozentpunkten. Sat 1 bleibt weiter im einstelligen Bereich hängen, die großen Gewinner des Monats sind Pro Sieben und das ZDF.
 
Mit 15,5 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern von 14 bis 49 Jahren liegt RTL zwar immer noch 4 Prozentpunkte vor dem nächstplatzierten Pro Sieben - aber eben auch über 3 Punkte unter dem Vorjahresniveau. Viele langjährige Erfolgsformate zeigen immer stärkere Abnutzungserscheinungen: "Das Supertalent" schaffte es im Oktober kein einziges Mal über die 30-Prozent-Marke, "Wer wird Millionär" blieb im Oktober durchweg unterhalb von 20 Prozent. Auch "Bauer sucht Frau" liegt mit Marktanteilen von bis zu 24,9 Prozent deutlich unter den Werten des Vorjahres.
Ein nur schwacher Trost dürfte es für RTL sein, dass keiner der direkten Konkurrenten wirklich deutlich von der Schwäche der Kölner profitieren kann: Pro Sieben gewann im Vergleich zum September zwar 0,8 Punkte dazu und ist mit 11,5 Prozent Marktanteil der hartnäckigste Verfolger von RTL. Allerdings liegt der Entertainmentsender zugleich 1,1 Punkte unter dem Vorjahreswert.
 
Sat 1 legt im Vergleich zum September 0,5 Prozentpunkte zu, bleibt mit 9,9 Prozent Marktanteil aber weiter im einstelligen Bereich. Weder die neuen Serien, die bislang allesamt gefloppt sind, noch die Wiederholungen des Historiendramas "Die Säulen der Erde" brachten den erhofften Aufschwung. In den kommenden Wochen dürften nun alle Hoffnungen auf der Castingshow "The Voice of Germany" ruhen.
 
Vox bestätigte im Oktober den positiven Trend: Mit 7,8 Prozent lag der Sender mit der roten Kugel zwar unter dem starken Septemberwert von 8,3 Prozent, aber auch 0,8 Punkte über dem Vorjahreswert. RTL 2 hielt seinen Marktanteil mit 6,5 Prozent stabil, Kabel Eins erzielte im Oktober 5,4 Prozent, ein kleines Plus von 0,1 Punkten.
 
Im Gesamtpublikum setzte sich im Oktober das ZDF an die Spitze: Die Rückkehr von "Wetten, dass ..?", die Champions League  sowie ein Fußball-Länderspiel ließen den Marktanteil um satte 1,2 Punkte auf 12,5 Prozent steigen. RTL belegt im Gesamtpublikum mit 12,3 Prozent Marktanteil Platz 2 vor der ARD mit 11,7 Prozent. dh
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
MovingIMAGE24
logo.jpg
Managen Sie Ihre Videos effizient in drei Schritten:
organisieren, bearbeiten, einbinden - fertig.
Erleben Sie beste Usability bei höchster Sicherheit, streamen Sie Ihre Videos in gestochen scharfer HD-Qualität oder bearbeiten und konvertieren Sie Ihr Bewegbildmaterial - alles mit dem VideoManager von MovingIMAGE24
Galerie

Smart: So präsentierte Daimler seine kleinen Flitzer
Am 16. Juli war es endlich soweit. Am Abend präsentierten Smart-Chefin Annette Winkler und Daimler-CEO Dieter Zetsche im Berliner Tempodrom der Weltöffentlichkeit erstmals die beiden neuen Smart-Modelle. HORIZONT.NET präsentiert die Bilder von der Veranstaltung. (c) Daimler

Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung