HORIZONT.NET

In der Spur: Zurich Versicherung sponsert Nordische Ski-WM


von Bettina Sonnenschein,
Redakteurin Reports und Specials

Die Zurich Versicherung wird während der FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2013 in Val di Fiemme als Programmsponsor aktiv. Der Versicherer hat das letzte entsprechende Paket bei ARD und ZDF im Wintersport erworben und wird damit zwischen 21. Februar und 3. März mit Presenterspots in Erscheinung treten.
 
Das winterliche Umfeld ist eine Erweiterung für den Dienstleister: Zurich ist unter anderem Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes und Titelsponsor des Zurich ADAC 24-Stunden-Rennens am Nürburgring.
Die übrigen verfügbaren Presenter-Pakete von ARD und ZDF im Wintersport waren bereits zuvor an die Kunden gebracht: Audi und Jack Wolfskin sind Presenter aller Übertragungen des Audi FIS Weltcup Ski Alpin, Engelbert Strauss und Honda waren im Rahmen der Vierschanzentournee aktiv, für den E.On IBU Biathlon-Weltcup und die IBU Biathlon-WM war Erdinger Alkoholfrei auf der Loipe. Das Presenter-Paket für die Übertragungen des FIS Langlauf-Weltcups ist in Händen von BMW und die Deutsche Kreditbank ist in der Wintersportsaison 2012/13 TV-Presenter bei ARD und ZDF. son
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
MovingIMAGE24
logo.jpg
Managen Sie Ihre Videos effizient in drei Schritten:
organisieren, bearbeiten, einbinden - fertig.
Erleben Sie beste Usability bei höchster Sicherheit, streamen Sie Ihre Videos in gestochen scharfer HD-Qualität oder bearbeiten und konvertieren Sie Ihr Bewegbildmaterial - alles mit dem VideoManager von MovingIMAGE24
Galerie

Smart: So präsentierte Daimler seine kleinen Flitzer
Am 16. Juli war es endlich soweit. Am Abend präsentierten Smart-Chefin Annette Winkler und Daimler-CEO Dieter Zetsche im Berliner Tempodrom der Weltöffentlichkeit erstmals die beiden neuen Smart-Modelle. HORIZONT.NET präsentiert die Bilder von der Veranstaltung. (c) Daimler

Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung