HORIZONT.NET

"Sie werden sterben": Thjnk-Kampagne zur ARD-Themenwoche


von Ingo Rentz,
Redakteur HORIZONT.NET


Die am 17. November startende Themenwoche der ARD beschftigt sich mit einem sensiblen Thema: In "Leben mit dem Tod" zeigt das Erste, wie unsere Gesellschaft mit Sterben und Tod umgeht. Um zu demonstrieren, dass es sich dabei nicht um Tabu-Themen handeln sollte, startet die ARD eine breit angelegte Kampagne zur Themenwoche. Verantwortlich fr die Kreation ist Thjnk.
 
Auch in Print und auf Plakaten wirbt die ARD fr die Themenwoche 

Auch in Print und auf Plakaten wirbt die ARD fr die Themenwoche

Die Kampagne ldt unter dem Motto "Sie werden sterben. Lasst uns darber reden" auf ungewohnt direkte Weise zum Dialog ein: So lassen die Testmonials Margot Kmann, Dieter Nuhr und Reinhold Beckmann in einem TV-Trailer die Zuschauer an ihren ganz eigenen Gedanken zum Thema Tod teilhaben. Begleitet wird der Trailer von Print- und Plakatmotiven sowie einem Funkspot, in dem die Band "Sportfreunde Stiller" eine ganz spezielle Version ihres Hits "Ein Kompliment" singt: Mit jeder Zeile verabschiedet sich eine Stimme aus dem Mnnerchor, bis der Gesang schlielich verstummt.
"Der Tod ist ein Teil unseres Lebens. Darber drfen, knnen und wollen wir sprechen. Es ist ein gesellschaftlich wichtiges Thema. Und kein Tabu. Das zeigt die Kampagne auf eindrucksvolle Weise", sagt ARD-Marketingleiter Dietmar Pretzsch. Und Armin Jochum, Kreativvorstand bei Thjnk, ergnzt: "Fr die meisten Menschen ist es sehr schwer sich mit dem Thema Tod auseinander zu setzen. Eine Herausforderung fr die Kommunikation. Deshalb freue ich mich besonders, dass wir gemeinsam mit der ARD Kommunikationsmanahmen entwickelt haben, die jedes einzelne Medium wirkungsvoll inszenieren."
 

ARD-Themenwoche Funkspot

zur Kampagne

Begleitend zur ARD-Themenwoche entwickelte Thjnk zudem eine App fr das Hamburger Hospiz "Lotsenhaus". Die Smartphone-Anwendung Sky of Memories erlaubt es dem Nutzer, im Gedenken an Verstorbene via Augmented Reality Nachrichten im Himmel zu hinterlassen. Die App ist zum Start der Themenwoche kostenlos bei iTunes erhtlich.
 
Thjnk betreut seit dem 1. Juli 2012 den Werbeetat fr das Erste. Zum Mandat gehren neben der Themenwoche die Werbemanahmen fr die Sportschau und die Krimi-Dachmarke "Heiter bis tdlich". ire
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 01.09.2014

1 ARD
Der Iglo/Frosta-Check Folge 2 (20:15:03)
4,28 Mio Zuschauer (14,4%)
2 ARD
Tagesschau (20:00:00)
4,17 Mio Zuschauer (15,5%)
3 ARD
Hart aber fair (20:59:54)
3,64 Mio Zuschauer (12,5%)
4 RTL
RTL AKTUELL (18:45:09)
3,44 Mio Zuschauer (17,6%)
5 ZDF
heute-journal (21:44:59)
3,32 Mio Zuschauer (11,9%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar knnen sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen ber die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.338 Stellenangebote und 1.154 Bewerberprofile


News-Archiv

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

September 2014

MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
 
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
Ranking inhabergefhrte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 grten inhabergefhrten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung