HORIZONT.NET

Nach Andeutung von Olivia Jones: Wowereit schaltet Anwalt ein


von David Hein,
Redakteur HORIZONT.NET

Olivia Jones sorgt nicht nur im Dschungel für Wirbel 

Olivia Jones sorgt nicht nur im Dschungel für Wirbel

Das Dschungelcamp schlägt nun auch im politischen Betrieb erste Wellen: Nach einer Andeutung von Dschungelcamperin Olivia Jones hat Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit offenbar seine Anwälte eingeschaltet. Die Hamburger Kult-Transe Jones hatte am Sonntagabend vor laufenden Kameras angedeutet, mal was mit dem Politiker gehabt zu haben.
 
Das Gespräch wurde in der Sendung am Sonntag eher zufällig auf den SPD-Politiker gelenkt, der wegen des Flughafen-Debakels in Berlin derzeit unter Druck steht. Bei der Dschungel-Schatzsuche lautete die Quizfrage "Wie heißt kleines Eichhörnchen auf Litauisch?" Zur Auswahl standen "Wowereit" und "Merkel". Dabei fragte Katzenberger-Mutter Iris Klein Jones unvermittelt: "Wowereit? Ist das nicht dein ... dein ..." Jones Antwort: "Ja, aber das war doch nur einmal." Was genau "nur einmal" passiert ist, ließ der Transvestit indes offen. Auf Bild.de heizt Jones Manager Sven Florijan die Gerüchte allerdings zusätzlich an: Die beiden seien vor etwa einem Jahr bei einer Veranstaltung in Köln allein auf einem Zimmer im Hotel Savoy gewesen.
Ein Sprecher des Berliner Senats hat gegenüber Bild.de bestätigt, dass der Regierende Bürgermeister nun seine Anwälte in die Sache eingeschaltet hat: "Klaus Wowereit leitet rechtliche Schritte ein gegen Äußerungen im Dschungelcamp und ihre Verbreitung", zitiert das Portal den Sprecher. Die Anwälte würden nun prüfen, gegen wen sie überhaupt vorgehen: Gegen Jones, die sich derzeit noch im Dschungelcamp aufhält, gegen RTL oder gegen die Produktionsfirma der Show. Jones selbst dürfte indes noch gar nicht ahnen, was sie mit ihrer kleinen Äußerungen im australischen Busch ausgelöst hat. dh
Drucken Email
Kommentar(e)

Kommentare

 

Aktuelle Kampagnen

Nachrichten aus den Ressorts

Zur Übersicht
Nachrichten
TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 15.04.2014

1 ARD
DFB-Pokal: Borussia Dortmund... (20:32:39)
8,31 Mio Zuschauer (26,5%)
2 ARD
Tagesthemen (21:20:19)
7,24 Mio Zuschauer (22,1%)
3 ARD
Sportschau live (Studio) (20:15:48)
6,12 Mio Zuschauer (22,8%)
4 ZDF
Das Traumschiff (20:14:08)
4,83 Mio Zuschauer (15,0%)
5 ZDF
Die Rosenheim-Cops (19:25:19)
4,05 Mio Zuschauer (15,6%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
HORIZONTJobs
Stellenmarkt

1.688 Stellenangebote und 1.109 Bewerberprofile


News-Archiv

März 2014

MODIMIDOFRSASO
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

April 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
 
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
Ranking inhabergeführte Agenturen: Serviceplan bleibt die Nummer eins
org.jpg
Das Gros der 50 größten inhabergeführten Agenturen konnte den Umsatz im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Insgesamt stieg ihr Gross Income 2013 auf 889,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr (804,89 Millionen Euro) entspricht das einer Steigerung von 10,5 Prozent. Zur Meldung